Russland erobert Gebiete in der Ostukraine

Russland erobert Gebiete in der Ostukraine


Kiew gibt zu, dass Moskau vordringt, während von Russland unterstützte Milizen eine Stadt in der Ostukraine erobern.

Russland erobert Gebiete in der Ostukraine

Russland hat am Montag in der Ostukraine Gewinne erzielt und eine Stadt erobert, die sich über einen strategisch wichtigen Fluss erstreckt, der durch die Frontlinie der jüngsten Kämpfe verläuft.

Die russische Nachrichtenagentur TASS zitierte einen Beamten des russischen Innenministeriums, Vitaly Kiselev, der sagte, die Stadt Toshkivka sei „befreit“ worden.

Kiew räumte am Montag ein, dass Moskau in der östlichen Donbass-Region Fortschritte mache, nachdem von Russland unterstützte Milizen Toshkivka erobert hatten. Die Ukraine sagte, der russische Vorstoß sei Teil einer umfassenderen Anstrengung Moskaus, am Westufer des Flusses Siverskyi Donets Fuß zu fassen.

Serhij Gaidai, Gouverneur der Region Lugansk in der Ukraine, sagte, der russische Vorstoß habe „einen gewissen Erfolg gehabt“, und führte ihn auf die starke Konzentration russischer Streitkräfte, einschließlich Panzereinheiten, in der Region zurück.

Einen Tag zuvor hatte der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj davor gewarnt, dass Russland seine „feindlichen Aktivitäten“ diese Woche wahrscheinlich intensivieren werde, da Kiew auf eine historische Entscheidung der Europäischen Union über seinen Beitrittsantrag wartet, berichtete AFP .

„Offensichtlich erwarten wir, dass Russland diese Woche die feindlichen Aktivitäten intensiviert … Wir bereiten uns vor. Wir sind bereit“, sagte er laut AFP .

Nach einem Versuch, die Hauptstadt Kiew in der Zentralukraine zu Beginn des Krieges zu erobern, konzentriert Moskau seine Bemühungen seitdem auf die umliegenden von Ukrainern besetzten Enklaven in der Donbass-Region.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Screenshot


Montag, 20 Juni 2022

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal

Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de


Betrag Unterstützung via Paypal
haOlam.de mit beliebigem Betrag unterstützen
 
Kleines Förderabo für 5 Euro monatlich
 
Normales Förderabo für 15 Euro monatlich
 
Jährliches Förderabo für 70 Euro im Jahr

Alle Felder müssen ausgefüllt werden


Ich versichere, nichts rechtlich und/oder moralisch Verwerfliches geäußert zu haben! Ich bin mir bewusst, das meine IP Adresse gespeichert wird!

 

empfohlene Artikel
weitere Artikel von: Redaktion

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage