Französisch-jüdische Studenten, die in einem kroatischen Hotel übernachten, wachen mit Hakenkreuz auf

Französisch-jüdische Studenten, die in einem kroatischen Hotel übernachten, wachen mit Hakenkreuz auf


Vorfall antisemitischer Belästigung von Schulkindern auf Kroatienreise führt zu polizeilichen Ermittlungen.

Französisch-jüdische Studenten, die in einem kroatischen Hotel übernachten, wachen mit Hakenkreuz auf

Eine Gruppe französisch-jüdischer Studenten, die in einem kroatischen Hotel in der Stadt Trilj wohnten, wachte am Montag auf und entdeckte, dass ein riesiges Hakenkreuz auf den Bürgersteig vor ihrem Hotel gekritzelt worden war, berichtete EUreporter .

„Dies wird aus den falschen Gründen ein unvergesslicher Urlaub und eine unvergessliche Erfahrung für diese Kinder sein … eine Erinnerung daran, dass wir niemals selbstgefällig werden oder unsere Wachsamkeit verlieren können, wenn es um Antisemitismus geht“, sagte der Vorsitzende der European Jewish Association (EJA), Rabbi Menachem Margolin.

Die European Jewish Association (EJA) wurde wegen des Vorfalls vom kroatischen jüdischen Führer Romano Bolkovic kontaktiert, der sich auch an die politische Führung des Landes und den israelischen Botschafter wandte.

Derzeit läuft eine polizeiliche Untersuchung.

„Was für eine absolute Schande. Obwohl ich sicher bin, dass die Ansichten des Einzelnen und der Gruppe, die für das Malen eines riesigen Hakenkreuzes verantwortlich sind, nicht repräsentativ für die überwiegende Mehrheit der Kroaten sind, ist die Handlung und Art dieses Angriffs – denn das ist es, was es ist – immer noch ein tiefer Einschnitt für die Juden überall“, sagte Rabbi Margolin.

Er forderte die Polizei auf, „diesem Vorfall auf den Grund zu gehen“.

„Dieser Angriff ist eine Erinnerung daran, dass wir es uns niemals leisten können, selbstzufrieden zu sein und unsere Wachsamkeit zu verlieren“, sagte er.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Archiv


Mittwoch, 20 Juli 2022

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal

Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de


Betrag Unterstützung via Paypal
haOlam.de mit beliebigem Betrag unterstützen
 
Kleines Förderabo für 5 Euro monatlich
 
Normales Förderabo für 15 Euro monatlich
 
Jährliches Förderabo für 70 Euro im Jahr

empfohlene Artikel
weitere Artikel von: Redaktion

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage