Krakau: Israel-Polen-Flug nach Bombendrohung evakuiert

Krakau: Israel-Polen-Flug nach Bombendrohung evakuiert


Passagiere wurden evakuiert, durchsucht und warteten immer noch auf ihr Gepäck, nachdem der Flug vom Flughafen Ben Gurion nach Krakau evakuiert worden war.

Krakau: Israel-Polen-Flug nach Bombendrohung evakuiert

Ein Flug vom israelischen Flughafen Ben Gurion nach Polen wurde Samstagnacht aus Angst vor einer möglichen Bombe an Bord des Flugzeugs evakuiert, berichtete Ynet .

Wizz Air W65098 war letzte Nacht um 22:30 Uhr in Krakau gelandet, als sie plötzlich auf einen isolierten Abschnitt der Landebahn abseits des Terminals und anderer Flugzeuge umgeleitet wurde. Nach einer halben Stunde Wartezeit gab der Pilot bekannt, dass eine Notsituation vorliege und das Fahrzeug evakuiert werden müsse.

Es ist unklar, ob die Evakuierung aufgrund einer direkten Drohung angeordnet wurde oder ob es Informationen über eine Bedrohung des Flugzeugs gab.

Passagiere sagten, dass mehrere Kinder während der Evakuierung verletzt wurden, was das Öffnen von Notrutschen beinhaltete, um auf den Boden zu rutschen.

Sicherheitskräfte trafen bald mit Spürhunden ein, um jeden Passagier zu überprüfen. Es gab keine Berichte darüber, dass Sprengkörper gefunden wurden.

Die Passagiere warteten noch immer auf die Rückgabe ihres Gepäcks und hatten den Flughafen bis Sonntagmorgen nicht verlassen.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Symbolbild


Sonntag, 24 Juli 2022

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal

Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de


Betrag Unterstützung via Paypal
haOlam.de mit beliebigem Betrag unterstützen
 
Kleines Förderabo für 5 Euro monatlich
 
Normales Förderabo für 15 Euro monatlich
 
Jährliches Förderabo für 70 Euro im Jahr

empfohlene Artikel
weitere Artikel von: Redaktion

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage