Spendenaktion einblenden

Die Adventswochen und Weihnachten sind traditionell in Deutschland Zeiten des Spendens.

Wir möchten an die Großherzigkeit unserer Leser appellieren und darum bitten, uns mit einer Adventsgabe zu unterstützen, um die laufenden Kosten für Technik, Server usw. und weitere Kosten tragen zu  können. 

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2023 fallen kosten von 8.730€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 0% erhalten.

0%

Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung!

Spenden via PayPal

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.
Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de

Close

Piloten von Air France prügeln sich mitten auf einem Flug im Cockpit

Piloten von Air France prügeln sich mitten auf einem Flug im Cockpit


2 Piloten suspendiert, nachdem sie sich mitten auf einem Flug zwischen Genf und Paris angegriffen hatten.

Piloten von Air France prügeln sich mitten auf einem Flug im Cockpit

Air France hat bekannt gegeben, dass zwei Piloten suspendiert wurden, nachdem es während eines Fluges zu einer körperlichen Auseinandersetzung im Cockpit gekommen war.

Laut dem Bericht in La Tribune hörte die Besatzung des Flugzeugs während eines Fluges zwischen Genf und Paris im vergangenen Juni den hitzigen Streit zwischen den beiden Piloten im Cockpit.

Nach kurzer Zeit hörten sie, dass die beiden Piloten anfingen, Schläge auszutauschen, und betraten das Cockpit, um sie zu trennen.

Nachdem sie getrennt wurden, wechselte einer der Piloten in die Economy Class und überließ es dem anderen Piloten, das Flugzeug allein zu fliegen. Die Flugsicherheitsuntersuchungsbehörde in Frankreich hat ebenfalls eine Untersuchung eingeleitet, um zu verstehen, was dazu führte, dass die beiden Piloten mitten im Flug Schläge austauschten.

Die französische Fluggesellschaft ist in den Fokus der Ermittlungen gerückt, nachdem klar wurde, dass sie viele Sicherheitsverfahren nicht befolgt hat.

Unter anderem stellten Besatzungsmitglieder einer Air-France-Maschine, die 2020 startete, fest, dass dem Treibstofftank des Flugzeugs 1,4 Tonnen Treibstoff fehlten. Glücklicherweise konnte das Flugzeug den Flug ohne den fehlenden Treibstoff beenden.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Archiv


Sonntag, 28 August 2022

Waren diese Infos wertvoll für Sie?

Sie können uns Danke sagen. Geben Sie einen beliebigen Betrag zurück und zeigen Sie damit, wie viel Ihnen der Inhalt wert ist.






empfohlene Artikel
weitere Artikel von: Redaktion

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage