Jüdischer Mann von muslimischem Nachbarn in Frankreich ermordet

Jüdischer Mann von muslimischem Nachbarn in Frankreich ermordet


Mann stellt sich selbst, gesteht, jüdischen Nachbarn zu Tode geprügelt zu haben und versteckte die Leiche.

Jüdischer Mann von muslimischem Nachbarn in Frankreich ermordet

Eyal Haddad, ein 34-jähriger Jude, wurde am 20. August von seinem muslimischen Nachbarn im französischen Longpré-le-Sec ermordet. Das berichtete die Antisemitismus-Überwachungswebsite BNVCA .

Der muslimische Mörder Baha Deridi stellte sich selbst der Polizei und behauptete, sein jüdischer Nachbar schulde ihm 100 Euro und zahle die Schulden nicht zurück, was ihn dazu veranlasste, den brutalen Mord zu begehen. Später gab er zu, dass auch die Tatsache, dass sein Nachbar Jude war, eines der Motive für den Mord war.

Haddads Familie begann sich Sorgen um ihn zu machen, nachdem er mehrere Tage lang keinen Kontakt aufgenommen hatte, und wandte sich an Deridi, um zu fragen, ob er seinen jüdischen Nachbarn gesehen habe. Kurze Zeit später stellte sich Deridi der örtlichen Polizei und sagte, er habe Haddad brutal ermordet und seine Leiche versteckt. Haddads Körper wurde teilweise verstümmelt auf einem offenen Feld in Longpré-le-Sec entdeckt.

Laut dem Bericht auf der BNVCA-Website begann Deridi sogar, Haddads Gesicht zu verbrennen, nachdem er seinen Schädel zertrümmert hatte, und begrub ihn erst dann.

Die Leiter der Antisemitismus-Überwachungsorganisation behaupteten, dass der Fall in den französischen Medien kaum publik gemacht worden sei, und forderten, dass er als Hassverbrechen aus antisemitischen Gründen untersucht werde. Die französische Polizei leitete Ermittlungen ein, um herauszufinden, ob der brutale Mord auf antisemitischer Grundlage begangen wurde oder ob es sich um einen Streit zwischen Nachbarn handelte, der bis zum Mord eskalierte.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Archiv


Montag, 29 August 2022

Waren diese Infos wertvoll für Sie?

Sie können uns Danke sagen. Geben Sie einen beliebigen Betrag zurück und zeigen Sie damit, wie viel Ihnen der Inhalt wert ist.




empfohlene Artikel
weitere Artikel von: Redaktion

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage