Muslim schreit „Allahu akbar“ und sticht zwei Polizisten, einen davon dreimal in den Hals

Muslim schreit „Allahu akbar“ und sticht zwei Polizisten, einen davon dreimal in den Hals


Eine Polizistin und ein Polizist wurden am Freitag in der Gegend um den Leicester Square in London niedergestochen. „Wenn ihr Ungläubigen begegnet, schlagt auf die Hälse…“ (Quran 47:4) Londons wunderbare Vielfalt ist wirklich etwas zu feiern.

Muslim schreit „Allahu akbar“ und sticht zwei Polizisten, einen davon dreimal in den Hals

Die Polizistin erlitt nach einem Messerstich in den Arm möglicherweise lebensverändernde Verletzungen und wurde aus dem Krankenhaus entlassen.

Der männliche Beamte, der dreimal in den Hals und einmal in die Brust gestochen wurde, bleibt unter ärztlicher Aufsicht, sagte die Met.

Mohammed Rahman, 24, aus der Westbourne Park Road im Westen Londons, wurde wegen versuchten Mordes und schwerer Körperverletzung mit Vorsatz angeklagt.

Er wurde auch wegen Körperverletzung und zweifacher Bedrohung einer Person an einem öffentlichen Ort mit einem Messer angeklagt. Diese Anklagen beziehen sich auf drei weitere Polizisten.

Er wurde wegen Raubes und Messerbesitzes angeklagt....


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Screenshot twitter


Sonntag, 18 September 2022

Waren diese Infos wertvoll für Sie?

Sie können uns Danke sagen. Geben Sie einen beliebigen Betrag zurück und zeigen Sie damit, wie viel Ihnen der Inhalt wert ist.




Alle Felder müssen ausgefüllt werden


Ich versichere, nichts rechtlich und/oder moralisch Verwerfliches geäußert zu haben! Ich bin mir bewusst, das meine IP Adresse gespeichert wird!

 

empfohlene Artikel
weitere Artikel von: Redaktion

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage