Ukraine stellt völlig absurde Forderungen an Russland

Ukraine stellt völlig absurde Forderungen an Russland


Zu den Kriegszielen der Ukraine gehöre: Völlige Rückeroberung aller Gebiete einschließlich der Krim, komplette De-Militarisierung Russlands und Abgabe aller Atomwaffen. Die Forderungen sind so absurd, dass am Verhandlungswillen Kiews gezweifelt werden kann.

Ukraine stellt völlig absurde Forderungen an Russland

Der Berater des Präsidenten-Büros von Selenski, Mychajlo Podoljak, hat völlig absurde Vorstellungen, was die Kriegsziele und Forderungen an Russland angeht [siehe Bericht GMX/WEB].

Nach den Ideen aus dem Präsidenten-Büro in Kiew werde die Ukraine ihr altes Territorium einschließlich der Krim komplett zurückerobern. Russland solle dann komplett demilitarisiert werden und seine Atomwaffen abgeben, damit es »niemandem mehr drohen« kann.

Zuvor hatte Elon Musk ein realistischeres Szenario vorgeschlagen: Russland solle die Krim behalten, die Ukraine solle wie die Schweiz neutral werden und die Wahlen in den neu annektierten Gebieten sollten unter UNO-Aufsicht wiederholt werden, um ein realistisches Referendum zu erhalten. Die Regierung in Kiew lehnte die Vorschläge von Elon Musk ab.


Dieser Artikel wurde zuerst hier veröffentlicht.

Autor: Freie Welt
Bild Quelle: Fotomontage / Quelle: en.kremlin.ru


Dienstag, 04 Oktober 2022

Waren diese Infos wertvoll für Sie?

Sie können uns Danke sagen. Geben Sie einen beliebigen Betrag zurück und zeigen Sie damit, wie viel Ihnen der Inhalt wert ist.




empfohlene Artikel
weitere Artikel von: Freie Welt

Folgen Sie und auf:


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage