Auch 2023 standhaft gegen den täglichen Irrsinn – mit Ihrer Hilfe!

Als unabhängiges Magazin sind wir auch im kommenden Jahr auf die Solidarität und Unterstützung unserer Leser angewiesen.

Wir bitten Sie um eine Spende!

Spenden an den haOlam.de -Trägerverein sind steuerlich abzugsfähig, da das ADC Bildungswerk ein gemeinnütziger e. V. ist.

 

Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung!

Spenden via PayPal

Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de

Muslimischer Migrant greift zwei Polizistinnen an und verlangt, mit einem männlichen Polizisten zu sprechen

Muslimischer Migrant greift zwei Polizistinnen an und verlangt, mit einem männlichen Polizisten zu sprechen


Beruhige dich, du schmieriger Islamophobe. Vielfalt zu feiern bedeutet, die Ablehnung von Vielfalt durch die Muslime zu feiern. Wenn Sie nicht mitmachen, sind Sie ein rassistischer Eiferer.

Muslimischer Migrant greift zwei Polizistinnen an und verlangt, mit einem männlichen Polizisten zu sprechen

Ein 28-jähriger Staatsbürger aus Bangladesch wurde in Italien festgenommen, nachdem er zwei Polizistinnen vor einer Polizeistation in Catania, Italien, brutal angegriffen hatte.

Der Migrant, von dem angenommen wird, dass er obdachlos ist, wurde Berichten zufolge aggressiv gegenüber zwei weiblichen Beamten, die die Station verließen, um sich mit dem sichtlich verzweifelten Mann zu unterhalten, nachdem er sich bemüht hatte, sich über die Gegensprechanlage der Station verständlich zu machen.

Der Angriff ereignete sich gegen 15.30 Uhr, als der Angreifer „sich gegen [die Beamten] warf, einen mit Schlägen ins Gesicht und auf die Schulter schlug und heftig auf den anderen Kollegen reagierte“, so Giuseppe Sottile, Provinzsekretär der Polizeigewerkschaft von Catania.

Zwei Beamte griffen ein, um den Mann festzunehmen und weitere Verletzungen zu verhindern.

Eine Polizistin wurde aufgrund der Schwere ihrer Verletzungen an verschiedenen Körperteilen ins Krankenhaus eingeliefert, bleibt aber in stabilem Zustand. Die Ärzte erwarten, dass ihre Verletzungen innerhalb von 10 Tagen heilen.

„Der Angreifer ist ein 28-jähriger Obdachloser aus Bangladesch mit verschiedenen Präzedenzfällen für Widerstand und Verbrechen gegen eine Person und sagte, er habe seine Kollegen angegriffen, weil er mit einem Mann und nicht mit einer Frau sprechen wollte“, sagte Sottile fügte hinzu, dass die örtliche Gewerkschaft die Behandlung von Polizisten in der Hafenstadt „wirklich satt“ habe.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Archiv


Mittwoch, 09 November 2022

Die Adventswochen und Weihnachten sind traditionell in Deutschland Zeiten des Spendens.

Wir möchten an die Großherzigkeit unserer Leser appellieren und darum bitten, uns mit einer Adventsgabe zu unterstützen, um die laufenden Kosten für Technik, Server usw. und weitere Kosten tragen zu  können. 

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2023 fallen kosten von 8.730€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 0% erhalten.

3%

Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung!

Spenden via PayPal

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.
Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de


empfohlene Artikel
weitere Artikel von: Redaktion

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage