Heute laden wir Sie ein, 5 € zu spenden oder was auch immer Ihnen richtig erscheint

Als unabhängiges Magazin sind wir auch im kommenden Jahr auf die Solidarität und Unterstützung unserer Leser angewiesen.

Wir bitten Sie um eine Spende!

Spenden an den haOlam.de -Trägerverein sind steuerlich abzugsfähig, da das ADC Bildungswerk ein gemeinnütziger e. V. ist.

 

Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung!

Spenden via PayPal

Im haOlam SpendenShop auch via Lastschrift Zahlen (Paypal PLUS auch ohne Paypal Konto!)  https://shop.haolam.de/

Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de

Selenskyj zielt während des „G19“-Auftritts direkt auf Russland

Selenskyj zielt während des „G19“-Auftritts direkt auf Russland


Selenskyj spricht auf der G20-Konferenz in Bali, tadelt Russland und fordert Schritte zur Beendigung des Konflikts.

Selenskyj zielt während des „G19“-Auftritts direkt auf Russland

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj erschien per Video auf dem G20-Gipfel in Bali, Indonesien, und forderte die Staats- und Regierungschefs der Welt auf, den Ukraine-Konflikt zu beenden, eine Bemerkung an Russland, ein Mitglied der G20.

Der russische Präsident Wladimir Putin nahm nicht an dem Treffen teil, stattdessen wurde das Land von Außenminister Sergej Lawrow vertreten, berichtete BBC News .

Aus der Ferne sprach Selenskyj mit dem Gipfel: „Ich bin überzeugt, dass jetzt die Zeit gekommen ist, in der der russische Zerstörungskrieg gestoppt werden muss und kann.“

Selenskyj betonte Schritte zur Beendigung des Konflikts und bezeichnete die Gruppe wiederholt als „G19“, um das G20-Mitglied Russland direkt zu tadeln.

Der ukrainische Führer forderte auch eine Verlängerung der Schwarzmeergetreideinitiative, die im Juli von der UNO und Russland unterzeichnet wurde. Das Abkommen eröffnete blockierte Exporte von Getreide und anderen Lebensmitteln durch ukrainische Häfen und wird mit der Freigabe von 10 Millionen Tonnen Getreide und anderen Lebensmitteln auf den internationalen Märkten in Verbindung gebracht.

Es wird erwartet, dass die G20 eine Erklärung veröffentlichen wird, in der es heißt, dass die meisten Mitglieder die Invasion der Ukraine verurteilen und ihr die Schuld für die Verschlechterung der Weltwirtschaft geben. Es wird auch die Drohung mit Atomwaffen als „unzulässig“ bezeichnen.

Lawrow nannte die G20-Erklärung von Verbündeten der Ukraine „politisiert“.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Archiv


Dienstag, 15 November 2022

Die Adventswochen und Weihnachten sind traditionell in Deutschland Zeiten des Spendens.

Wir möchten an die Großherzigkeit unserer Leser appellieren und darum bitten, uns mit einer Adventsgabe zu unterstützen, um die laufenden Kosten für Technik, Server usw. und weitere Kosten tragen zu  können. 

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2023 fallen kosten von 8.730€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 14% erhalten.

14%

Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung!

Spenden via PayPal

Im haOlam SpendenShop auch via Lastschrift Zahlen (Paypal PLUS auch ohne Paypal Konto!)  https://shop.haolam.de/

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.
Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de


empfohlene Artikel

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage