Die Europäische Union verurteilt die Bombenanschläge auf Jerusalem

Die Europäische Union verurteilt die Bombenanschläge auf Jerusalem


„Terror ist niemals gerechtfertigt“, sagt der EU-Botschafter in Israel Dimiter Tzantchev.

Die Europäische Union verurteilt die Bombenanschläge auf Jerusalem

Die Europäische Union hat am Mittwochmorgen zwei terroristische Bombenanschläge in Jerusalem verurteilt.

Der Botschafter der Europäischen Union in Israel, Dimiter Tzantchev, drückte der Familie des Opfers, das bei einem der beiden Bombenanschläge getötet wurde, sein Beileid auf Twitter aus und wünschte den Verletzten eine schnelle Genesung.

„Entsetzt über die Terroranschläge in Jerusalem, bei denen eine Person getötet und viele Menschen verletzt wurden, darunter einige in kritischem und ernstem Zustand. Ich spreche den Angehörigen der Opfer mein tiefstes Beileid aus und wünsche allen Verletzten gute Besserung. Terror ist niemals gerechtfertigt.“

Eine Person wurde getötet und vierzehn weitere verletzt, nachdem zwei Bomben, die offenbar in Taschen versteckt waren, an Bushaltestellen in der Hauptstadt explodierten.

Bei der ersten Explosion in der Nähe des Westeingangs der Stadt wurden 12 Menschen verletzt, darunter einer tödlich, ein weiterer in kritischem Zustand und zwei weitere schwer verletzt.

Bei einem zweiten Bombenanschlag im Stadtteil Ramot wurden drei Menschen leicht verletzt.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Archiv


Mittwoch, 23 November 2022

Waren diese Infos wertvoll für Sie?

Sie können uns Danke sagen. Geben Sie einen beliebigen Betrag zurück und zeigen Sie damit, wie viel Ihnen der Inhalt wert ist.




empfohlene Artikel
weitere Artikel von: Redaktion

Folgen Sie und auf: