Großbritannien hat angekündigt, die Ukraine mit Kampfflugzeugen zu beliefern.

Großbritannien hat angekündigt, die Ukraine mit Kampfflugzeugen zu beliefern.


Doch anders als erwartet sollen keine westlichen Flugzeuge, sondern ein Ringtausch stattfinden.

Großbritannien hat angekündigt, die Ukraine mit Kampfflugzeugen zu beliefern.

Demnach sollen die osteuropäischen NATO-Partner ihre alten sowjetischen Flugzeuge an die Ukraine abgeben und im Gegenzug westliche Kampfflugzeuge aus Großbritannien erhalten.

Wie der Bericht von "n-tv" erklärt, soll der Ringtausch eine Lösung für das Problem darstellen, dass ukrainische Piloten auf sowjetischen Flugzeugen trainiert sind und es lange dauern würde, sie auf westliche Flugzeuge umzuschulen. Durch den Tausch könnte die Ukraine schneller und effektiver mit modernen Kampfflugzeugen ausgestattet werden.

Allerdings gibt es auch Kritik an dem Vorhaben. Einige befürchten, dass durch die Lieferung von Kampfflugzeugen die Spannungen zwischen Russland und der NATO weiter angeheizt werden könnten. Die russische Regierung hat in der Vergangenheit bereits gegen Waffenlieferungen an die Ukraine protestiert und könnte auch diesmal eine schlimmere Reaktion zeigen.

Trotz dieser Bedenken scheint das Vorhaben von Großbritannien und der Ukraine voranzuschreiten. Die osteuropäischen NATO-Partner sind aufgerufen, sich an dem Ringtausch zu beteiligen und die Ukraine mit Kampfflugzeugen zu unterstützen. Ob dies tatsächlich geschehen wird bleibt abzuwarten.


Autor: Igro Pawlow
Bild Quelle: Symbolbild


Sonntag, 26 Februar 2023

Waren diese Infos wertvoll für Sie?

Sie können uns Danke sagen. Geben Sie einen beliebigen Betrag zurück und zeigen Sie damit, wie viel Ihnen der Inhalt wert ist.




empfohlene Artikel
weitere Artikel von: Igro Pawlow

Folgen Sie und auf: