Gewaltsamer Raubüberfall in Wiener Innenstadt: Zwei syrische Männer nach Messerangriff festgenommen

Gewaltsamer Raubüberfall in Wiener Innenstadt: Zwei syrische Männer nach Messerangriff festgenommen


In einem dramatischen Vorfall in Wien wurden zwei Männer syrischer Herkunft festgenommen, nachdem sie einen 20-jährigen Mann mit Messer und Pfefferspray überfallen und verletzt hatten.

Gewaltsamer Raubüberfall in Wiener Innenstadt: Zwei syrische Männer nach Messerangriff festgenommen

In der Nacht auf Sonntag ereignete sich in der Wiener Innenstadt ein beunruhigender Zwischenfall, bei dem ein 20-jähriger Mann Opfer eines brutalen Raubüberfalls wurde. Der Vorfall, der sich im belebten 1. Bezirk ereignete, führte zur Festnahme von zwei syrischen Staatsbürgern im Alter von 23 und 25 Jahren.

Das junge Opfer war mit Freunden unterwegs, als er gegen 1:30 Uhr morgens von den beiden Männern angesprochen wurde. Was als gewöhnliche nächtliche Begegnung begann, eskalierte schnell zu einem gewalttätigen Übergriff. Die Angreifer setzten Pfefferspray gegen das Opfer ein, schlugen ihn und fügten ihm mit einem Messer eine Stichwunde am Oberschenkel zu. Anschließend entwendeten sie seine Geldbörse und flüchteten vom Tatort.

Dank der schnellen Reaktion des Opfers und seiner Freunde, die eine genaue Personenbeschreibung lieferten, konnten Einsatzkräfte der Sondereinheit Wega die Täter in der Nähe des Tatorts anhalten und festnehmen. Bei einem der Verdächtigen wurde ein Messer gefunden und sichergestellt. Dieses könnte als entscheidendes Beweismittel im weiteren Verlauf der Ermittlungen dienen.

Das Opfer, das glücklicherweise nicht schwer verletzt wurde, musste notfallmedizinisch versorgt und in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Wunde am Oberschenkel wurde genäht, und es wird erwartet, dass der junge Mann sich vollständig erholen wird.

Das Landeskriminalamt Wien hat die Ermittlungen übernommen, um die Hintergründe und das Motiv des Überfalls zu klären. Die vorläufige Festnahme der beiden syrischen Staatsbürger wegen schweren Raubs unterstreicht die Ernsthaftigkeit, mit der die Wiener Polizei gegen Gewaltverbrechen und Straßenkriminalität vorgeht.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Symbolbild


Sonntag, 03 Dezember 2023

Waren diese Infos wertvoll für Sie?

Sie können uns Danke sagen. Geben Sie einen beliebigen Betrag zurück und zeigen Sie damit, wie viel Ihnen der Inhalt wert ist.




empfohlene Artikel
weitere Artikel von: Redaktion

Folgen Sie und auf:


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage