Erschütternde Gewalt in der Ukraine: Abgeordneter wirft Granaten in Gemeinderatssitzung [Video]

Erschütternde Gewalt in der Ukraine: Abgeordneter wirft Granaten in Gemeinderatssitzung [Video]


In einem schockierenden Vorfall in der ukrainischen Stadt Kerezk warf ein Abgeordneter Granaten während einer Gemeinderatssitzung, wobei 26 Personen verletzt wurden, sechs davon schwer.

Erschütternde Gewalt in der Ukraine: Abgeordneter wirft Granaten in Gemeinderatssitzung [Video]

Ein schockierendes Ereignis erschütterte die ukrainische Stadt Kerezk, als ein Abgeordneter während einer laufenden Gemeinderatssitzung Granaten warf. Dieser unerhörte Akt der Gewalt führte zu schweren Verletzungen von insgesamt 26 Menschen, von denen sechs laut lokalen Behörden in kritischem Zustand sind.

Die dramatischen Szenen spielten sich im Gebäude des Kerezker Dorfrats des Bezirks Mukatschewo ab. Laut Berichten eines Lokalmediums eskalierte ein Streit zwischen den Sitzungsteilnehmern, woraufhin der Täter, ein Stellvertreter, den Raum betrat und sich an die Tür stellte. Mit den Worten „Darf ich?“ zog er plötzlich Granaten aus seinen Jackentaschen und warf zunächst zwei, bevor er eine dritte abfeuerte. Die Anwesenden hatten offenbar keine Chance, auf diese unvorhersehbare und schockierende Handlung zu reagieren oder sich vor den Explosionen zu schützen.

Dieser Vorfall wirft ein düsteres Licht auf die Sicherheitslage und den politischen Zustand in einigen Regionen der Ukraine. Die Gewalttat eines Abgeordneten, der eigentlich ein Vertreter des Volkes sein sollte, stellt eine beunruhigende Abkehr von den Prinzipien der Demokratie und zivilen Diskussion dar.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Screenshot


Freitag, 15 Dezember 2023

Waren diese Infos wertvoll für Sie?

Sie können uns Danke sagen. Geben Sie einen beliebigen Betrag zurück und zeigen Sie damit, wie viel Ihnen der Inhalt wert ist.




weitere Artikel von: Redaktion

Folgen Sie und auf: