Tragischer Bergunfall: Bergsteiger stürzt am Traunstein in den Tod

Tragischer Bergunfall: Bergsteiger stürzt am Traunstein in den Tod


Ein 33-jähriger Bergsteiger ist bei einem Abstieg über die Moaralm am Traunstein tödlich verunglückt. Nachdem er zuvor noch Fotos an seine Lebensgefährtin gesendet hatte, konnte er später nicht mehr erreicht werden.

Tragischer Bergunfall: Bergsteiger stürzt am Traunstein in den Tod

Ein 33-jähriger Bergsteiger ist am Traunstein tödlich verunglückt. Der Mann war am Dienstag über den bekannten Naturfreundesteig aufgestiegen und befand sich auf dem Abstieg über die Moaralm, als das Unglück geschah. Laut einem Bericht der "Krone" ist der Bergsteiger offenbar ausgerutscht und in eine Rinne gestürzt, was zu einem Sturz von 300 bis 400 Metern führte.

Während seiner Tour hatte der Mann Fotos an seine Lebensgefährtin geschickt, was darauf hindeutet, dass er zu diesem Zeitpunkt noch wohlauf war. Allerdings konnte er später nicht mehr erreicht werden, was bei seiner Partnerin große Besorgnis auslöste. Die Suche nach dem Vermissten gestaltete sich schwierig, da das Signal seines Handys fehlerhaft zugeordnet wurde, was die Rettungskräfte zunächst in die Irre führte.

Erst nach einer intensiven und anspruchsvollen Suche im Bereich der Moaralm machten die Rettungsteams die schreckliche Entdeckung. Sie fanden den grünen Rucksack des Bergsteigers und schließlich seine Leiche.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Symbolbild


Donnerstag, 28 Dezember 2023

Waren diese Infos wertvoll für Sie?

Sie können uns Danke sagen. Geben Sie einen beliebigen Betrag zurück und zeigen Sie damit, wie viel Ihnen der Inhalt wert ist.




weitere Artikel von: Redaktion

Folgen Sie und auf:


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage