Wir bitten Sie um eine Spende!

Ihre Unterstützung ist entscheidend !

Wir bitten Sie heute um eine Spende, damit wir unsere Kosten decken zu können

*****Auch 5 Euro oder 10 Euro helfen.*****


Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal

************

Hamas kontrolliert die Straßen Europas

Hamas kontrolliert die Straßen Europas


Als ich Belgien vor einem Jahr als „Europas ersten muslimischen Staat“ definierte, was das keine Überspitzung. Meinung

Hamas kontrolliert die Straßen Europas

Von Guilo Meotti, Arutz Sheva - Israel National News

Es wird alles einfach großartig laufen.

Hamas-Führer Ismail Haniyeh wird Recep Tayyip Erdoğan in der Türkei besuchen, der Sultan sein will, aber auch Leiter des zweitgrößten NATO-Militärs.

Wo wir von der NATO reden, die ihren Hauptsitz in Brüssel hat…

Drei Ortsänderungen innerhalb von 48 Stunden und dann das Verbot durch die Polizei. So endete das Treffen europäischer Konservativer, das in Brüssel geplant war, organisiert von der Edmund Burke Foundation und dem israelischen Philosophen Yoram Hazony. Die belgische Polizei verkündete den Entzug der Genehmigungen und besiegelte die sofortige Schließung der Konferenz des Nationalkonservatismus aus „Gründen der öffentlichen Ordnung“ (ein Richter war nötig, um die Türen wieder öffnen zu lassen). Als handele es sich um einen Tatort.

Das kein Treffen von Faschisten. Zu den Rednern gehörten der ungarische Premierminister Viktor Orban, der frühere Leiter des deutschen Verfassungsschutzes Hans-Georg Maaßen, der israelische Minister für die Diaspora Amichai Chikli, die frühere englische Innenministerin Suella Braverman, der frühere polnische Premierminister Mateusz Morawiecki, der Leiter der französischen Konservativen Eric Zemmour, der Brexit-Führer Nigel Farage (dessen Bankkonto in England ebenfalls wegen politischen Widerspruchs geschlossen wurde, als wären wir in der UdSSR), Wissenschaftler und Intellektuelle wie Frank Furedi und Melanie Phillips.

 
 
 

Der sozialistische Bürgermeister von Brüssel, Philippe Close, hatte es abgelehnt Räumlichkeiten zur Verfügung zu stellen und die Veranstaltung wurde in ein Hotel in der nähe der EU-Institutionen verlegt. Dann in einer weiteren Änderung ins Claridges im Zentrum von Brüssel, nachdem der Bürgermeister von Etterbeck Druck auf das Sofitel-Hotel ausübte die Konferenz anzusagen.

In der Praxis war die gesamte europäische Hauptstadt entschlossen sicherzustellen, dass nichts Abweichendes über den Islam, Immigration und das Schicksal der westlichen Zivilisation gesagt wird. Die Autorin Ayaan Hirsi Ali: „Radikale Islamisten manipulieren westliche Liberale auf unglaubliche Weise.“

Das Video, in dem Zemmour der Zugang zur Konferenz versperrt wird, kommt aus Eurabia. Aber das passiert, wenn man die Islamisierung nicht bekämpft: Ihre Kritiker werden verboten, als wären wir in China, dem Iran, Russland oder Venezuela.

Als ich Belgiens vor einem Jahr als „Europas ersten muslimischen Staat“ identifizierte, was das keine Überspitzung.

Letzten Monat verhaftete die belgische Polizei vier junge Jihadisten, die einen Terroranschlag auf ein Kulturzentrum in Brüssel geplant hatten. Die Terrorwarnstufe in Brüssel ist drei, wobei vier die höchste Stufe ist und bei den Massakern von 2016 erreicht wurde.

Der Bürger Meister von Saint Josse in Brüssel, Emir Kir, ein türkischer Sozialist, der den Grauen Wölfen nahesteht und den Völkermord an den Armeniern leugnet, beschloss die Polizei zu zensieren.

13 von 29 Stadträten von Saint Josse haben muslimische Namen.

Was für ein seltsames Europa, nicht wahr?

„In der Vergangenheit hieß Belgien Victor Hugo im Exil willkommen“, schrieb Zemmour. „Jetzt lebt dieses Land zwischen Kalifat und Diktatur.“

Derweil in Brüssel: Hamas sammelt Spenden und macht PR unter der Nase (und Selbstgefälligkeit) der EU und die Juden der Stadt leben in Angst.

Während Brüssel alles ihm Mögliche unternahm, um zu verhindern, dass eine konservative Konferenz stattfinden kann, wurde in London Niyak Ghorbani, ein iranischer Dissident, der seit Monaten mit seinem Schild „Hamas ist terroristisch“ an der Seite der jüdischen Gemeinschaft stand, erneut festgenommen.

Zemmour wurde vom Bürgermeister Londons, Sadiq Khan, auch zur „persona non grata“ ernannt. Er hat keinen Ort finden können, an dem er in der englischen Hauptstadt sprechen kann, wo islamische Fundamentalisten frei sind Gebäude und Straßen zu besetzen.

 
 
 

Der 76 Jahre alte französische Schriftsteller Renaud Camus, der den Ausdruck „Große Ersetzung“ prägte, sollte bei einer Demonstration gegen die Migrationspolitik die Straßen des Brüsseler Stadtbezirks Saint Josse entlang gehen. Aber er Marsch fand nie statt. Der Bürgermeister verhindert ihn. Laut Daten, die bis vor ein paar Jahre zurückreichen, ist Saint Josse bereits zu 49 Prozent muslimisch. Aber das Problem ist Camus.

Persönlichkeiten, die dem Islamismus kritisch gegenüber stehen und die unter Polizeischutz leben, sind ebenfalls aus London verbannt. So wie Geert Wilders, der niederländische Politiker, der von einer Einheit der niederländischen Armee beschützt wird, die normalerweise für die Sicherheit einer Botschaft in einem Feindland zuständig ist. Als er am Flughafen Heathrow landete, wurde Wilders aufgehalten und in den nächsten Flieger zurück nach Den Haag gesetzt.

Es war 2009, als diese grüne, fanatische, unwürdige und gewalttätige Welle noch hätte gestoppt werden können. 2024 ist sie ein Tsunami. Und wie hält man einen Tsunami auf?

Die Prophetie von Bernard Lewis sagte: „Am Ende des Jahrhunderts wird Europa islamisch sein.“

Und Lewis hatte nichts von dem gesehen, was wir jetzt jeden Tag und das seit Jahren und in den kommenden Jahren vor Augen haben.


Autor: Heplev
Bild Quelle: Screenshot YT


Freitag, 26 April 2024

Waren diese Infos wertvoll für Sie?

Sie können uns Danke sagen. Geben Sie einen beliebigen Betrag zurück und zeigen Sie damit, wie viel Ihnen der Inhalt wert ist.




Folgen Sie und auf:


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage