UN trauert um Massenmörder

UN trauert um Massenmörder




Der in New York dauer-gastierende UN-Zirkus hat bei einer Sitzung seiner Generalversammlung dem verstorbenen nordkoreianischen Diktator Kim Jong Il mit einer "Schweigeminute" gedacht. Der Präsident der Versammlung, Nassir Abdulasis Al Nasser, es sei seine „traurige Pflicht“, über den Tod des langjährigen Machthabers am vorvergangenen Samstag zu informieren.


Autor: haolam.de
Bild Quelle:


Montag, 26 Dezember 2011