weitere Artikel

Feuer bricht in Teheraner Militäreinrichtung aus

Feuer bricht in Teheraner Militäreinrichtung aus


Die Anlage befindet sich unweit der Zentrifugenfabrik, die im vergangenen Monat bei einem Drohnenangriff beschädigt wurde.

Feuer bricht in Teheraner Militäreinrichtung aus

Am Montagabend brach in einer Militäranlage im Westen Teherans unweit der Zentrifugenfabrik, die im vergangenen Monat bei einem Drohnenangriff beschädigt wurde, ein mysteriöses Feuer aus .

Die Militäranlage liegt in einem Industriegebiet westlich der iranischen Hauptstadt. Die Brandursache ist unbekannt. Feuerwehrleute wurden zum Einsatzort gerufen.

Laut einem Bericht im Iran gehört die Anlage einem Unternehmen, das Treibstoff für ballistische Raketen herstellt.


Der Iran litt in den letzten Tagen in mehreren Gebieten des Landes unter Stromausfällen. Die Ausfälle haben zu einer Verlangsamung der Aktivitäten von öffentlichen und staatlichen Stellen, Krankenhäusern, Unternehmen und Fabriken geführt.

Am Samstag veröffentlichte der israelische Geheimdienst The Intel Lab Satellitenfotos von angeblichen Schäden durch den gemeldeten Drohnenangriff auf eine iranische Nuklearanlage in Karaj im vergangenen Monat.

Iranische Beamte sagten, der Angriff in Karaj zielte auf eines der wichtigsten Produktionszentren des Iran für die Herstellung der Zentrifugen, die in den beiden Nuklearanlagen des Landes, Fordow und Natanz, verwendet werden.

Obwohl niemand die Verantwortung für den Angriff übernahm, sagten Beamte der New York Times, dass die Zentrifugenfabrik, bekannt als Iran Centrifuge Technology Company oder TESA, auf einer Liste von Zielen stand, die Israel Anfang letzten Jahres der Trump-Regierung vorgelegt hatte.

Die israelische Regierung äußerte sich nicht zu dem Angriff.

Der Drohnenangriff weist Ähnlichkeiten mit einem Angriff auf, der im August 2019 gegen eine Einrichtung der Hisbollah in Beirut durchgeführt wurde, bei dem zerstört wurde, was israelische Beamte als eine Maschinerie bezeichneten, die laut dem Bericht für die Herstellung von Präzisionsraketen der Hisbollah von entscheidender Bedeutung war.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Screenshot


Dienstag, 06 Juli 2021

Umfrage

Würden Sie 10€ mtl. zahlen um haOlam.de WERBERFREI zu lesen?




Vielen Dank für die Teilnahme

Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal

Spenden via Bitcoin

Wallet:bc1qe4kn348vfhrxdgvlfchgprtdd8h3vg60uhhdct