Der "Schlächter von Teheran", wurde als iranischer Präsident vereidigt

Der "Schlächter von Teheran", wurde als iranischer Präsident vereidigt


Raisi steht unter US-Sanktionen wegen mehrerer Gräueltaten, die er während seiner gesamten Karriere in der iranischen Justiz beaufsichtigte und anordnete.

Der "Schlächter von Teheran", wurde als iranischer Präsident vereidigt

Der Hardliner-Kleriker Ebrahim Raisi, genannt "der Schlächter von Teheran", wurde am Donnerstag in einer im Staatsfernsehen live übertragenen parlamentarischen Zeremonie als iranischer Präsident vereidigt .


"Ich werde mich dem Dienst am Volk, der Ehre des Landes, der Verbreitung von Religion und Moral sowie der Unterstützung von Wahrheit und Gerechtigkeit widmen", sagte Raisi.

Raisi, der wegen mehrerer Gräueltaten, die er während seiner gesamten Karriere in der iranischen Justiz beaufsichtigte , unter US-Sanktionen steht , hat sich verpflichtet, diplomatische Schritte zu unternehmen, um die bestrafenden US-Sanktionen gegen die Islamische Republik aufzuheben, die die iranischen Ölexporte gekürzt und sie vom internationalen Bankgeschäft ausgeschlossen haben System.

"Die Politik des Drucks und der Sanktionen wird die Nation Iran nicht dazu bringen, ihre gesetzlichen Rechte zu verfolgen", sagte der Ultrakonservative und bezog sich auf das Atomprogramm des Landes, das Israel und andere Staaten in der Region als potenzielle existenzielle Bedrohung ansehen .


Die Spannungen zwischen dem Iran und dem Westen haben nach einem Drohnenangriff auf einen von Israel verwalteten Tanker im Arabischen Meer letzte Woche geschwelt, bei dem zwei Besatzungsmitglieder getötet wurden.

Israel, die USA und Großbritannien machten den Iran für den Vorfall verantwortlich. Teheran weist die Verantwortung ebenso zurück wie bei einer Entführung im Arabischen Meer am Dienstag.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: By Mehr News Agency, CC BY 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=77262030


Freitag, 06 August 2021

Wir bieten Nachrichten zu Themen aus aller Welt an – vollständig unabhängig von politischen Parteien, Institutionen und Interessengruppen. Nur so können wir Ihnen eine freie und unbeeinflusste Berichterstattung nach hohen journalistischen Standards garantieren. Unsere Unabhängigkeit bedeutet allerdings auch, dass wir nicht durch staatliche Mittel finanziert werden: Wir sind daher auf die private Unterstützung unserer Leser angewiesen. Wenn Sie unsere Arbeit unterstützen wollen, lassen Sie uns eine Spende über PayPal zukommen! 

Sie können wahlweise ein Förderabo abschließen oder den Spendenbetrag frei selbst bestimmen:

Betrag Unterstützung via Paypal
haOlam.de mit beliebigem Betrag unterstützen
 
Kleines Förderabo abschließen für 5 Euro monatlich
 
Normales Förderabo abschließen für 15 Euro monatlich
 
Jährliches Förderabo abschließen für 70 Euro im Jahr

empfohlene Artikel
weitere Artikel von: Redaktion

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:

haOlam werbefrei
Nie vergessen, was unvergessen bleibt - Offenes Buch
Nie vergessen, was unvergessen bleibt - Offenes Buch
Antisemitismus im öffentlich-rechtlichen Fernsehen: Graubereich mdr

Download

als pdf     als epub


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage