„Iran macht schnelle Fortschritte – und Israel hat keine Strategie“

„Iran macht schnelle Fortschritte – und Israel hat keine Strategie“


"Das Tempo, mit dem der Iran voranschreitet, zeigt, dass ihm die Welt egal ist", warnt Analyst Zvi Yehezkeli.

„Iran macht schnelle Fortschritte – und Israel hat keine Strategie“

Zvi Yehezkeli, Analyst für arabische Angelegenheiten bei Channel 13 , warnte am Freitagmorgen, dass Israel keinen Plan habe, mit der iranischen Bedrohung umzugehen.

In einem Interview mit 103 FM Radio am Freitagmorgen betonte Yehezkeli, dass der Iran entschlossen sei, eine Atommacht zu werden.

"Die Iraner nähern sich einer Atomwaffe, und Israel hat keine Strategie", sagte er dem Radiosender.


Zur Klärung seiner Aussage erklärte Yehezkeli, dass Israel zwar den Wunsch habe, den Iran anzugreifen und seinen nuklearen Fortschritt zu vereiteln, "in den USA jedoch ein neuer Boss existiert".

"Was auch immer wir tun, die Iraner werden weiterhin schnell in Richtung einer Bombe vorrücken. Das Tempo, mit dem sie vorrücken, zeigt, dass sie sich nicht um die Welt kümmern und bald zu Atomwaffen fähig sein werden. Und das sind Nachrichten, die nicht gut sind für" Israel.

"Wird ein Abkommen oder ein Angriff die Iraner stoppen? Ich kenne die iranische Regierung und die Energie der schiitischen Herrschaft, die im Nahen Osten Rache sucht. Sie werden eine Bombe nicht aufgeben, selbst wenn sie da ist." ist eine Vereinbarung, die es verzögert.

„Die Frage stellt sich, etwas Israel tun? Wie wird Israel eine Antwort auf diese Frage liefern? Das ist etwas , dass [ die israelische Premierminister Naftali] Bennett nicht in sagte seiner Rede , und das Verteidigungs - Establishment hat sicherlich viele Lösungen für dieses Problem ."

Gleichzeitig sagte er: "Ich glaube nicht, dass die Israelis etwas tun werden, was die Amerikaner in Verlegenheit bringt, und hier haben wir ein Problem."

"Eine iranische Bombe ist das höchste Ziel der schiitischen Regierung", sagte er. "Sie wollen dorthin - und sie werden es auf jede erdenkliche Weise schaffen."


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Von Nanking2012 - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=21905875


Freitag, 01 Oktober 2021

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bieten Nachrichten zu Themen aus aller Welt an – vollständig unabhängig von politischen Parteien, Institutionen und Interessengruppen. Nur so können wir Ihnen eine freie und unbeeinflusste Berichterstattung nach hohen journalistischen Standards garantieren. Unsere Unabhängigkeit bedeutet allerdings auch, dass wir nicht durch staatliche Mittel finanziert werden: Wir sind daher auf die private Unterstützung unserer Leser angewiesen. Wenn Sie unsere Arbeit unterstützen wollen, lassen Sie uns eine Spende über PayPal zukommen! 

Sie können wahlweise ein Förderabo abschließen oder den Spendenbetrag frei selbst bestimmen:

Betrag Unterstützung via Paypal
haOlam.de mit beliebigem Betrag unterstützen
 
Kleines Förderabo abschließen für 5 Euro monatlich
 
Normales Förderabo abschließen für 15 Euro monatlich
 
Jährliches Förderabo abschließen für 70 Euro im Jahr

empfohlene Artikel

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:

haOlam werbefrei
Mit Generalvollmacht zum Generalverdacht
Mit Generalvollmacht zum Generalverdacht
Ließ Juristin ,mdr Intendantin Karola Wille, Personal bespitzeln?

Downloadals pdf 


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage