Eine iranische Hackergruppe greift israelisches Webhosting-Unternehmen an

Eine iranische Hackergruppe greift israelisches Webhosting-Unternehmen an


"Wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Informationen preisgegeben werden, kontaktieren Sie uns bald", sagte der Black Shadow gegenüber dem israelischen Webhosting-Unternehmen Cyberserve.

Eine iranische Hackergruppe greift israelisches Webhosting-Unternehmen an

Eine mit dem Iran verbundene Hackergruppe hat angekündigt, die Server eines israelischen Internetunternehmens angegriffen und abgeschaltet zu haben, berichtete i24 News .

Die "Black Shadow"-Gruppe ist für die Angriffe auf die Shirbit- Versicherung und den Finanzkonzern KLS im vergangenen Jahr verantwortlich . Der aktuelle Angriff zielte auf das Webhosting-Unternehmen Cyberserve ab, das Datenspeicher und Server für das Transportunternehmen Dan, das Unternehmen Taglit Birthright und andere bereitstellt.

Laut Haaretz schickte Black Shadow Cyberserve am Freitag eine Telegram-Nachricht, in der es hieß: "Wir haben Neuigkeiten für Sie. Sie können heute Abend wahrscheinlich keine Verbindung zu vielen Websites herstellen, und das liegt daran, dass das Unternehmen Cyberserve und seine Kunden von uns ins Visier genommen wurden."

"Und was ist mit Informationen? Wie immer haben wir eine Menge davon. Und wenn Sie Ihre Informationen nicht preisgeben möchten, kontaktieren Sie uns bald."

Eine kürzlich durchgeführte Umfrage ergab, dass israelische Unternehmen im Laufe des Jahres 2020 über 1 Milliarde US-Dollar Lösegeld an Cyberangriffe gezahlt haben und dass jedes vierte israelische Unternehmen im Laufe des Jahres einen Cyberangriff erlitt, sagte i24 News .


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Archiv


Sonntag, 31 Oktober 2021

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2022 fallen kosten von 12.900€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 16% erhalten.

16%

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal

Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de


Betrag Unterstützung via Paypal
haOlam.de mit beliebigem Betrag unterstützen
 
Kleines Förderabo für 5 Euro monatlich
 
Normales Förderabo für 15 Euro monatlich
 
Jährliches Förderabo für 70 Euro im Jahr

empfohlene Artikel

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:

haOlam werbefrei
Mit Generalvollmacht zum Generalverdacht
Mit Generalvollmacht zum Generalverdacht
Ließ Juristin ,mdr Intendantin Karola Wille, Personal bespitzeln?

Downloadals pdf 


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage