Heute laden wir Sie ein, 5 € zu spenden oder was auch immer Ihnen richtig erscheint

Als unabhängiges Magazin sind wir auch im kommenden Jahr auf die Solidarität und Unterstützung unserer Leser angewiesen.

Wir bitten Sie um eine Spende!

Spenden an den haOlam.de -Trägerverein sind steuerlich abzugsfähig, da das ADC Bildungswerk ein gemeinnütziger e. V. ist.

 

Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung!

Spenden via PayPal

Im haOlam SpendenShop auch via Lastschrift Zahlen (Paypal PLUS auch ohne Paypal Konto!)  https://shop.haolam.de/

Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de

IRGC-Kommandant nach Israel: Wenn Ihr Unheil wiederholt wird, werden Sie unsere Raketenangriffe erleiden

IRGC-Kommandant nach Israel: Wenn Ihr Unheil wiederholt wird, werden Sie unsere Raketenangriffe erleiden


Der Kommandeur der iranischen Revolutionsgarden, Hossein Salami, warnt Israel vor „schnellen Racheangriffen“, wenn es weiterhin auf Mitglieder der Truppe abzielt.

IRGC-Kommandant nach Israel: Wenn Ihr Unheil wiederholt wird, werden Sie unsere Raketenangriffe erleiden

Der Oberbefehlshaber der iranischen Revolutionsgarden, Hossein Salami, warnte Israel am Mittwoch, dass es „schnellen Racheangriffen“ ausgesetzt sein würde, wenn es weiterhin Mitglieder der Elitetruppe im Nahen Osten angreifen würde, berichtete Reuters .

„Seien Sie sich bewusst, dass wir nicht nur an der Beerdigung unserer Gefallenen teilnehmen, sondern uns auch sofort an ihnen rächen werden. Dies ist eine echte und ernste Botschaft. Wenn sich Ihr Unfug wiederholt, werden Sie unsere Angriffe erneut erleben und den bitteren Beigeschmack erleiden.“ unserer Raketenschläge", wurde Salami zitiert.

„In den letzten Wochen haben Sie gesehen, wie Zionisten mit ihren Berechnungen immer falsch liegen und von Raketen der Revolutionsgarden angegriffen wurden. Wir warnen sie, dass sie mit ihrem Unfug aufhören sollten, oder wir werden sie lebendig begraben“, fügte Salami hinzu.

Seine Kommentare kommen, nachdem das IRGC die Verantwortung für einen Angriff vom 13. März in Erbil , der Hauptstadt der autonomen kurdischen Region im Nordirak, übernommen hat.

Der saudische Sender Al-Hadath berichtete, dass die Raketen vom Iran aus abgefeuert wurden und als Vergeltung für die Tötung von zwei Offizieren der Revolutionsgarden bei einem Luftangriff in Syrien Tage zuvor dienten, der Israel zugeschrieben wurde.

Der Iran behauptete später, der Angriff sei auf „geheime israelische Stützpunkte“ im Irak gerichtet gewesen.

Salamis Kommentare folgen auch Drohungen des IRGC-Sprechers , dass das IRGC das angreifen würde, was er „zionistische Stützpunkte“ im Irak nannte.

„Wenn irakische Beamte keine Maßnahmen ergreifen, um andere Stützpunkte der Zionisten in diesem Land zu entfernen, während unsere Sicherheit weiterhin von dieser Region bedroht wird, werden wir ohne zu zögern reagieren“, wurde IRGC-Sprecher Ramazan Sharif zitiert.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: By Tasnim News Agency, CC BY 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=48162518


Donnerstag, 24 März 2022

Die Adventswochen und Weihnachten sind traditionell in Deutschland Zeiten des Spendens.

Wir möchten an die Großherzigkeit unserer Leser appellieren und darum bitten, uns mit einer Adventsgabe zu unterstützen, um die laufenden Kosten für Technik, Server usw. und weitere Kosten tragen zu  können. 

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2023 fallen kosten von 8.730€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 14% erhalten.

14%

Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung!

Spenden via PayPal

Im haOlam SpendenShop auch via Lastschrift Zahlen (Paypal PLUS auch ohne Paypal Konto!)  https://shop.haolam.de/

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.
Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de


empfohlene Artikel

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage