Heute laden wir Sie ein, 5 € zu spenden oder was auch immer Ihnen richtig erscheint

Als unabhängiges Magazin sind wir auch im kommenden Jahr auf die Solidarität und Unterstützung unserer Leser angewiesen.

Wir bitten Sie um eine Spende!

Spenden an den haOlam.de -Trägerverein sind steuerlich abzugsfähig, da das ADC Bildungswerk ein gemeinnütziger e. V. ist.

 

Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung!

Spenden via PayPal

Im haOlam SpendenShop auch via Lastschrift Zahlen (Paypal PLUS auch ohne Paypal Konto!)  https://shop.haolam.de/

Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de

Die iranische Polizei ist gezwungen, Krankenwagen einzusetzen, um dem Zorn empörter Demonstranten zu entgehen

Die iranische Polizei ist gezwungen, Krankenwagen einzusetzen, um dem Zorn empörter Demonstranten zu entgehen


Die Islamische Republik Iran hat Mühe, die international angewachsenen und mit einer Revolution drohenden Proteste zu kontrollieren.

Die iranische Polizei ist gezwungen, Krankenwagen einzusetzen, um dem Zorn empörter Demonstranten zu entgehen

Einige Demonstranten rufen jetzt: „Das ist kein Protest, das ist eine Revolution“, und als der iranische Präsident Ebrahim Raisi die Alzahara-Universität in Teheran besuchte , wurde er von Frauen gedemütigt, die ihn mit regierungsfeindlichen Gesängen begrüßten. Auf Twitter tauchten Videos auf, in denen Frauen „Raisi verschwinde“ und „Mullahs verschwinde“ riefen.

Es gibt jedoch Hardliner, die fest zum Iran stehen, wie Seyed Moosavi, der Direktor des Islamischen Zentrums für England, der die Demonstranten als „ Soldaten Satans “ zur Unterstützung des islamischen Regimes bezeichnete. Es ist an der Zeit, dass westliche Länder islamische rassistische Schläger ausrotten, die kein Interesse an Freiheiten und westlichen Werten haben, sondern stattdessen als fünfte Kolonne im ganzen Westen operieren. Dazu gehören iranische Stellvertreter und Loyalisten sowie Aktivisten der Muslimbruderschaft.

Moosavi, „der Direktor und persönliche Vertreter von Ali Khamenei“, erklärte:

„Wir erwarten nichts Gutes von den Soldaten Satans, aber wir sind die Liebhaber Allahs.

„Wir versuchen, unsere Religion zu schützen, die Wahrheit zu schützen.

„Eine der Lehren des Islam ist Hijab, nicht wahr?

„Sie [die Demonstranten] sind gegen die Lehre des Islam.

Etwa 300 Demonstranten wurden nach Angaben von Oppositionsgruppen getötet und mindestens 15.000 festgenommen, seit die weit verbreiteten Proteste im vergangenen Monat begannen. Sie haben sich inzwischen auf 31 Provinzen, 164 Städte und 16 große Universitäten ausgebreitet und zeigen keine Anzeichen eines Nachlassens.

In beispiellosen Szenen wurde sogar der iranische Schlagzeilenpräsident Ebrahim Raisi nicht verschont, als Studenten an der rein weiblichen AlZahra-Universität in Teheran „Raisi, verschwinde“ sangen.

„Wir wollen kein korruptes Regime, wir wollen keinen Mörder als Gast“ bei einem offiziellen Besuch gestern.

Der Einsatz von Krankenwagen hat zugenommen, nachdem die Zahl der Demonstranten, die auf Polizeiwagen abzielten, zugenommen hat, um die Festgenommenen zu befreien. Die Taktik wurde in mindestens zehn Städten gemeldet, darunter Gohardasht, Rasht und vor allem die heilige Stadt Mashhad….

Am Freitag kam es in Karaj, Isfahan, Ahvaz, Izeh, Shiraz, Islamshahr, Gohardasht und Lahijan zu Protesten und Zusammenstößen mit der Polizei, wobei einige Demonstranten skandierten: „Tod dem Diktator“ und „Schande über dich! Schäm dich!".

Andere skandierten: „Das ist kein Protest, das ist eine Revolution“…


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Symbolbild


Mittwoch, 12 Oktober 2022

Die Adventswochen und Weihnachten sind traditionell in Deutschland Zeiten des Spendens.

Wir möchten an die Großherzigkeit unserer Leser appellieren und darum bitten, uns mit einer Adventsgabe zu unterstützen, um die laufenden Kosten für Technik, Server usw. und weitere Kosten tragen zu  können. 

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2023 fallen kosten von 8.730€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 14% erhalten.

14%

Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung!

Spenden via PayPal

Im haOlam SpendenShop auch via Lastschrift Zahlen (Paypal PLUS auch ohne Paypal Konto!)  https://shop.haolam.de/

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.
Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de


empfohlene Artikel

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage