Israel: Eine Gehörlose bildes Polizei-Spürhunde aus

Israel: Eine Gehörlose bildes Polizei-Spürhunde aus


Israel: Eine Gehörlose bildes Polizei-Spürhunde aus

Wenn Neonazis nicht gerade dabei sind, mit primitiven Hetzkampagnen Juden und Muslimen ihre Grundrechte und ihr Recht auf freie Religionsausübung streitig zu machen, träumen sie als notorisch Gestarndete gerne von der "Eliteherrschaft" an Stelle der Demokratie, würgen menschenverachtenden Rassismus aus ihrem Innersten ("Schwarze sind im Durchschnitt dümmer als Weiße") oder schwärmen vom organisierten Mord an Menschen mit Behinderung )"Euthanasie"). Kein Wunder also, das sie nicht nur ein "judenreines Deutschland" wollen, sondern auch gegen den jüdischen Staat wüten, wobei ihnen keine Niedertracht zu schäbig ist. Israel steht nicht nur für die Gleichberechtigung alle Bürger, unabhängig von ihrem religiösen, ethnischen oder ihrem Geschlecht sowie ihrer sexuellen Orientierung. Auch Menschen mit Behinderung werden unterstützt und ihnen jede Hilfestellung zur Emanzipation und Selbstverwircklichung zur Verfügung gestellt. Erst kürzlich legten die ersten gehörlosen Freiwilligen ihren Eid als neue Rekruten der israelischen Verteidigungsstreitkräfte (IDF/Zahal) ab (haOlam.de berichtete mit Video, wie die gehörlosen Soldaten mittels der Gebärdensprache die israelische Nationalhymne haTikva mitsungen).

Shahaf Karavny ist 19 Jahre alt und beginnt jetzt als erste Gehörlose bei der israelischen Polizeihundestaffel die Ausbildung zur Spürhund-Trainerin. Auf die Frage, ob sie sich der Aufgabe gewachsen fühlt, sagt die junge Frau: „Ich komme sehr gut zurecht, mein fehlendes Gehör hat wirklich keinen negativen Einfluss auf die Hunde." Hudetrainerin zu werden ist - neben dem ebenso gewünschten Dienst in der IDF/Zahal als Beitrag zur Verteidigung Israels - einer der zwei großen Träume ihres Lebens. Shahaf ist eine typische Israelin: Selbstbewusst, kämpferisch und mit viel Herz. Mazel Tov!

 

Foto: Facebook


Autor: fischerde
Bild Quelle:


Freitag, 31 Januar 2014

**********

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2020 fallen kosten von 7400€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 21% erhalten.

21%

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal