x

haOlam.de benötigt Ihre Spende für den Betrieb!

  Wir bitten Sie, uns mit ihrer Spende zu unterstützen –
Spenden an das ADC Bildungswerk sind steuerlich absetzbar,
da der Verein als gemeinnützig anerkannt ist. Und: Jeder Cent fließt in die Arbeit von haOlamde

Spenden via PayPal


[IsraTrend] 83 Prozent der Israelis sehen Trump als pro-israelisch

[IsraTrend] 83 Prozent der Israelis sehen Trump als pro-israelisch


Während manche noch ihre antiamerikanischen Wutanfälle, oft gepaart mit einem nur schwer kaschierten Antisemitismus, bezüglich des Wahlerfolges von Trump noch austoben, freut man sich in Israel.

Was am Abend und in der Nacht der amerikanischen Präsidentschaftswahlen schon vielerorts in Israel auf den Wahlparties und spontanen Korsofahrten in Städten zu sehen war, bestätigt jetzt eine Meinungsumfrage: Nicht nur die israelische Regierung und Israelfreunde in aller Welt, sondern insbesondere auch die israelische Bevölkerung freut sich auf Donald J. Trump als neuen Präsident der USA.

 

Die von der Ruderman Family Foundation in Auftrag gegebene Umfrage ergab: 83 Prozent der Israelis sehen Trumps Wahlsieg positiv und glauben, daß er eine pro-israelische Politik machen wird. 49 Prozent der Israelis glauben, die Stellung der Juden in den USA werde sich nicht verändern, aber 32 Prozent glauben, das sich die Stellung der Juden in den USA mit der Wahl von Trump verbessern wird.  

 

 

 

Foto: Israels Ministerpräsident Binjamin Netanyahu trifft seinen langjährigen politischen Weggefährten und persönlichen Freund, den zukünftigen US-Präsidenten Donald J. Trump in Trump´s Privatbüro im Trump-Tower in New York City (Foto: GPO)


Autor:
Bild Quelle:


Montag, 05 Dezember 2016