Palästinenser erfinden antikes Königreich Gaza

Palästinenser erfinden antikes Königreich Gaza


Eine neue Mythenstory aus der Pallywood-Fabrik.

Von Elder of Ziyon

Aus Al-Monitor:

Die Palästinenser begannen im 5. Jahrhundert v. Chr. mit der persischen Eroberung palästinensischen Landes Münzen für Geschäfte zu verwenden. Die persischen Münzen ersetzten das Tauschsystem, sagte Mohammed al-Zard, Leiter der Palästinensischen Gesellschaft von Münz- und Briefmarken-Sammlern.

Er sagte Al-Monitor, dass die persischen Münzen nicht überall in den Palästinensergebieten verwendet wurden, weil die Küstenbereiche von den Kanaanitern kontrolliert wurde, die im Handel mit den Persern ihre eigenen Münzen einführten.

„Im dritten Jahrhundert v.Chr., nach der Eroberung durch Alexander den Großen, handelten die Palästinenser unter Verwendung griechischer Münzen, die im antiken Königreich Gaza geprägt und auch überall in den griechischen Territorien akzeptiert wurden“, fügte er hinzu.

Es gab in Gaza geprägte griechische Münzen, die in Wirklichkeit aus dem 4. Jahrhundert v.Chr. stammen.

Aber es gab kein antikes Königreich Gaza (außer in Afrika im 19. Jahrhundert).

 

Übersetzt von Heplev


Autor: Elder of Ziyon
Bild Quelle: Archiv


Montag, 17 September 2018






"Palästinensischen Gesellschaft von Münz- und >>Briefmarken<<-Sammlern." Die nächste Schlachzeile in den Medien ´Im "Königreich Gaza" wurde die Briefmarke erfunden, und trat von dort aus seinen weltweiten Siegeszug an` ☺ Um wieviel ärmer wäre doch die Welt ohne das "Königreich Gaza"* PS: *von der EU/UN schon anerkannt? ☺

@1steve.. die haben wahrscheinlich zuviel Gase bei der Herstellung ihrer Feuerdrachen, oder Feierballons eingeatmet. Aber vielleicht gibts da was von Ratiopharm!

@2alex Dürfen die doch gar nicht nehmen, Ratiopharm gehört doch zu Teva und die sind Israelis.

@2alex: Meinst Du Lachgas, weilse immer so "lustige" Räuberpistolen erfinden?