Palästinensische Zeitung bezeichnet US-Gesandten als `mongoloid´

Palästinensische Zeitung bezeichnet US-Gesandten als `mongoloid´


Am Sonntag verurteilten US-Beamte eine palästinensische Zeitung, die Jason Greenblatt, den Gesandten von US-Präsident Donald Trump für die Friedensverhandlungen im Nahen Osten, in einem Artikel, als `zurückgeblieben´ und `mongoloid´ bezeichnete.

Von i24news

Dieser Terminus gilt als abfällige Bezeichnung für eine Person mit Down-Syndrom. Der Artikel wurde vom Kolumnisten Omar Hilmi Al-Ghoul in der Sonntagsausgabe der offiziellen Tageszeitung der Palästinensischen Autonomiebehörde, Al-Hayat al-Jadida, veröffentlicht. Er richtete sich sowohl gegen Greenblatt, als auch gegen andere Regierungsvertreter, die mit dem mit Spannung erwarteten israelisch-palästinensischen Friedensplan der Trump-Regierung befasst sind.

‚Jeder, der dem Geplapper von Jason Greenblatt folgt … wird bemerken, dass sein Zustand dem einer Person mit Down-Syndrom ähnelt‘, schrieb al-Ghoul laut einer Übersetzung des Artikels von Palestinian Media Watch. ‚Wer den amerikanischen Gesandten (Greenblatt) näher betrachtet, wird feststellen, dass er sowohl äußere, als auch innere Merkmale des Down-Syndroms aufweist: Er ist klein, seine Augen ähneln mongoloiden Augen, er plappert ungehemmt und ist, politisch gesehen, eher zurückhaltend‘, fuhr der Kolumnist fort. Al-Ghoul verspottete darüber hinaus den Großteil der Trump-Regierung und bezeichnet sie als ‚politisch verkrüppelte Kreatur‘. Er betonte, dass der US-Friedensplan zweifellos an der Opposition der Palästinensischen Autonomiebehörde unter Präsident Mahmud Abbas scheitern würde. ‚Sie sollten mit Sicherheit wissen, dass ohne die Unterschrift von Mahmud Abbas, dem Vorsitzenden der PLO, kein Deal zustande kommen wird und ihre törichten Schritte und ihre Politik sinnlos sein werden‘, schrieb Al-Ghoul.

 

Übersetzt von MENA Watch


Autor: MENA Watch
Bild Quelle: Screenshot YT


Dienstag, 05 März 2019









US-Demokraten machen´s möglich:

Antizionistischer Imam leitet Eröffnungsgebet im US-Repräsentantenhaus

Antizionistischer Imam leitet Eröffnungsgebet im US-Repräsentantenhaus

Ein Imam, der sich das Ende des Zionismus herbeigewünscht, eine dritte Intifada gefordert und Israel mit dem nationalsozialistischen Deutschland verglichen hatte, sprach am Donnerstag das Eröffnungsgebet für eine Sitzung des US-Repräsentantenhauses.

[weiterlesen >>]

Erdogan könnte mehr als bloß Istanbul verlieren

 Erdogan könnte mehr als bloß Istanbul verlieren

Nachdem der türkische Wahlvorstand beschlossen hat, die Ergebnisse der Kommunalwahlen in Istanbul für nichtig zu erklären, beschreitet die Türkei nun Neuland.

[weiterlesen >>]

Der lukrative Drogenhandel der iranischen Revolutionsgarden

 Der lukrative Drogenhandel der iranischen Revolutionsgarden

Die Wirtschaftskrisen und die gegenwärtigen sozialen Verwerfungen im Iran sind das Produkt einer 40-jährigen Korruptions- und Autokratiepolitik der Herrscher der Islamischen Republik Iran.

[weiterlesen >>]

Was der Islamismus und der Faschismus gemeinsam haben

 Was der Islamismus und der Faschismus gemeinsam haben

Im Rahmen der Recherchen für ihren Film `Auserwählt und ausgegrenzt: Der Hass auf Juden in Europa´, haben die Filmemacher Joachim Schroeder und Sophie Hafner auch ein Interview mit dem deutsch-ägyptischen Politikwissenschaftler und Publizist Hamed Abdel-Samad geführt. Das Gespräch fand keinen Eingang in den Film und wurde bislang nicht veröffentlicht.

[weiterlesen >>]

Kanada: Konservative wollen Jerusalem als Haupstadt Israels anerkennen

 Kanada: Konservative wollen Jerusalem als Haupstadt Israels anerkennen

Der Vorsitzende des Konservativen Andrew Scheer sagte, dass er Kanadas Botschaft in Israel von Tel Aviv nach Jerusalem verlegen wird, sollte er Premierminister werden.

[weiterlesen >>]

Für die neueste Eskalation in Gaza ist der Iran verantwortlich

Für die neueste Eskalation in Gaza ist der Iran verantwortlich

Yom HaZikaron – in Israel der Gedenktag an die gefallenen Soldaten und Soldatinnen sowie die Opfer des Terrors.

[weiterlesen >>]