Terrornetzwerk der Hisbollah aufgedeckt

Terrornetzwerk der Hisbollah aufgedeckt

Terrornetzwerk der Hisbollah aufgedeckt


Gestern (13.3.) enthüllte Israel ein Terrornetzwerk der Hisbollah in Syrien nahe der Grenze zu Israel unter der Führung des Libanesen Ali Musa Daqduq, der bereits als verurteilter Terrorist im Irak in Haft saß.

Terrornetzwerk der Hisbollah aufgedeckt

Die von ihm geführte Zelle operierte vom Libanon aus syrischem Boden und nutzte die örtliche zivile Infrastruktur, um Informationen über israelische Ziele zu sammeln.   

Premierminister Benjamin Netanyahu sagte gestern dazu:

"Heute Morgen hat Israel ein Terrornetzwerk der Hisbollah auf den Golanhöhen aufgedeckt. Die Hisbollah ist eine Terrororganisation. Sie ist ein Handlanger des Iran. Sie führt Irans Befehle aus und dieses Terrornetzwerk ist Teil der iranischen Aggression gegen Israel.

Israel wird weiterhin alles Notwendige tun, um sich zu verteidigen. Wir werden weiterhin alle Mittel nutzen, offen und verdeckt, um Irans Bemühungen zu blockieren, Syrien, Libanon und den Gazastreifen als Ausgangspunkt für Angriffe gegen Israel zu nutzen."

 

Amt des Premierministers - Foto: Premierminister Benjamin Netanyahu


Autor: Botschaft Israel
Bild Quelle: Screenshot by the embassy


Donnerstag, 14 März 2019







  Alle Felder müssen ausgefüllt werden
Name:
E-Mail:
Text:
Sicherheitsabfrage 16+ 8=
Ich versichere, nichts rechtlich und/oder moralisch Verwerfliches geäußert zu haben! Ich bin mir bewusst, das meine IP Adresse gespeichert wird!