Brasiliens Präsident besucht Westmauer in Jerusalem [Video]

Brasiliens Präsident besucht Westmauer in Jerusalem [Video]


Jair Bolsonaro setzt seinen Freundschaftsbesuch in Israel mit einem symbolträchtigen Besuch an der Kotel fort.

In Begleitung seines Freundes, Israels Ministerpräsidenten Binjamin Netanyahu, hat der brasilianische Staatspräsident die Westmauer, Kotel, in Jerusalem, am Fußes des Tempelbergs, wo der erste und zweite jüdische Tempel stand und der dritte jüdische Tempel gebaut werden wird, besucht.

 

Foto: Binjamin Netanyahu und Jair olsonaro an der Westmauer in Jerusalem, der ewigen und unteilbaren Hauptstadt des jüdischen Staates Israel


Autor: Redaktion
Bild Quelle:


Montag, 01 April 2019






Zur gleichen Zeit werden in Brasilien Scharfschützen auf die Kriminellen, oder wen die Polizei dafür hält, angesetzt. Letzten Monat sollen es über 200 Tote gewesen sein, die den Kunstschützen zum Opfer fielen. Es würde mich nicht wundern, wenn bei "Erfolg" auch noch Prämien winken. Das ist das Durchgreifen gegen Verbrecher, was der Trump Brasiliens im Wahlkampf versprochen hat. Solch eine Rechtsstaatlichkeit möchte ich nicht haben.




Essen: Polizei fahndet mit Foto nach Gewalttäter

Essen: Polizei fahndet mit Foto nach Gewalttäter

Ein 20-Jähriger ist nach einem unvermittelten Angriff von Jugendlichen in der Ruhrgebietsmetropole Essen nur knapp mit dem Leben davongekommen.

[weiterlesen >>]

Türkei droht mit neuen Angriffen auf Kurden in Nord-Syrien

Türkei droht mit neuen Angriffen auf Kurden in Nord-Syrien

Das Erdogan-Regime hat damit gedroht, die Kurden in Nord-Syrien erneut militärisch anzugreifen.

[weiterlesen >>]

Hausdurchsuchung bei `Ökotest´

Hausdurchsuchung bei `Ökotest´

Die zum SPD-Konzern `Deutsche Druck- und Verlagsgesellschaft´ (DDVG) gehörende Zeitschrift `Ökotest´bzw. die `Ökotest Holding´ ist ins Visier der Staatsanwaltschaft geraten.

[weiterlesen >>]

Knobloch: `Kampf gegen Antisemitismus in der Gesellschaft muss Vereine einbinden´

Knobloch: `Kampf gegen Antisemitismus in der Gesellschaft muss Vereine einbinden´

Vertreter der Bürgerallianz Bayern haben bei einem Besuch in der Israelitischen Kultusgemeinde gegenüber der Präsidentin der IKG, Dr. h.c. Charlotte Knobloch, und dem Beauftragten der Staatsregierung für jüdisches Leben und gegen Antisemitismus, Dr. Ludwig Spaenle, die Annahme der Antisemitismusdefinition der International Holocaust Remembrance Alliance (IHRA) erklärt.

[weiterlesen >>]

Israelische Technologie hilft im Kampf gegen Plastikverschmutzung [Video]

Israelische Technologie hilft im Kampf gegen Plastikverschmutzung [Video]

Die Welt besser machen - ein praktischer Beitrag zum Natur- und Umweltschutz.

[weiterlesen >>]

Knobloch:`Verquickung von Andeutungen, Gerüchten und Hörensagen´

Knobloch:`Verquickung von Andeutungen, Gerüchten und Hörensagen´

Am vergangenen Wochenende veröffentlichte der SPIEGEL einen Artikel mit dem Titel `Gezielte Kampagne´, der sich mit der angeblichen Beeinflussung der deutschen Nahostpolitik durch proisraelische Vereine befasste.

[weiterlesen >>]