weitere Artikel

Mo, 14 Juni 2021

Europa verstärkt sein Überwachungssystem der griechisch-türkischen Grenze

Europa-verstrkt-sein-berwachungssystem-der-griechischtrkischen-Grenze

Bis Ende des Jahres wird die Europäische Union zwischen Griechenland und der Türkei eine Stahlmauer errichten. An der griechisch-türkischen Grenze soll zudem ein gepanzerter Lastwagen eingesetzt werden, der mit einer Schallkanone ohrenbetäubende Geräusche abfeuert, die der Lautstärke eines Düsentriebwerks vergleichbar sind, um Migranten daran zu hindern, europäisches Gebiet zu erreichen.
[weiterlesen...]

Saudi-Blogger: Ein Besuch in Israel war `wie im Himmel´

Saudi-Blogger: Ein Besuch in Israel war `wie im Himmel´


In einem mutigen Interview entlarvt der saudische Blogger allgegenwärtige Lügen über den jüdischen Staat.

Saudi-Blogger: Ein Besuch in Israel war `wie im Himmel´

Der saudische Blogger Mohammed Saud wurde von palästinensischen arabischen Hardlinern für seinen aufsehenerregenden Besuch in Israel im letzten Monat scharf kritisiert und sogar gewaltsam angegriffen.

Dies hinderte Saud jedoch nicht daran, seine Meinung zu äußern und die Wahrheit über die Situation in einem Interview mit dem israelischen messianischen YouTuber Hananya Naftali zu sagen.

Saud wies insbesondere darauf hin, dass er mit dem Glauben aufgewachsen sei, dass israelische Juden und einheimische Araber überhaupt nicht miteinander auskämen, und das von den Mainstream-Medien dargestellte Bild diesen Glauben nur noch verstärkte.

Aber während seines Aufenthalts hier im Land, sagte Saud, habe er eine ganz andere Realität entdeckt.

„Für diejenigen, die Israel hassen“, schloss Saud, „möchte ich, dass Sie tief nachdenken. Ich lade Sie ein, Israel zu besuchen. Sie werden eine andere Erfahrung machen und feststellen, dass der Großteil der Propaganda und der schlechten Medienberichte über Israel nicht wahr ist.“

 
 

israel heute


Autor: israel heute
Bild Quelle:


Dienstag, 13 August 2019

Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal

Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de



Folgen Sie und auf:


flag Whatsapp Whatsapp

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast: