x

haOlam.de benötigt Ihre Spende für den Betrieb!

  Wir bitten Sie, uns mit ihrer Spende zu unterstützen –
Spenden an das ADC Bildungswerk sind steuerlich absetzbar,
da der Verein als gemeinnützig anerkannt ist. Und: Jeder Cent fließt in die Arbeit von haOlamde

Spenden via PayPal


Äthiopischer Premierminister Abiy Ahmed in Israel

Äthiopischer Premierminister Abiy Ahmed in Israel

 Äthiopischer Premierminister Abiy Ahmed in Israel


Der Premierministers Äthiopiens, Dr. Abiy Ahmed, ist zu Besuch in Israel.

 Äthiopischer Premierminister Abiy Ahmed in Israel

Dieser Besuch ist von größter Bedeutung und wird zur Verbesserung der Beziehungen und Verstärkung der Kooperation der zwei Länder beitragen.

Israel hat eine enge und freundliche Beziehung mit dem zentralafrikanischen Land und es bestehen Kooperationen in mehreren Bereichen, inklusive der Landwirtschaft, Wasser und Bewässerung, Gesundheit, Bildung, Wissenschaft, Technologie und Innovation. Während des Besuches werden die beiden Seiten die Verstärkung der bilateralen Kooperationen in den Bereichen der Sicherheit, Landwirtschaft und Technologie mit dem besonderen Schwerpunkt auf Cyber besprechen.

Am Sonntag (1.9.19) traf der äthiopische Premierminister Staatspräsidenten Reuven Rivlin mit einer Delegation äthiopischer Minister und den israelischen Abgeordneten Pnina Tamano-Shata und Gadi Yevarkan.

Staatspräsident Rivlin äußerte sich über die Entwicklungen im Norden Israels: „All jene, die uns schaden wollen, sollen wissen, dass wir israelische Bürger, wo auch immer sie sich befinden, ohne zu zögern verteidigen werden. Wir wollen ihnen auch sagen, dass wir vorbereitet sind […]. Eine Grenze kann nur ruhig sein, wenn es auf beiden Seiten ruhig ist."

Der Staatspräsident hieß den Premierminister Äthiopiens und die Ministerdelegation willkommen und dankte Abiy Ahmed für seine persönliche Freundschaft und Unterstützung, die die Beziehungen zwischen den beiden Ländern stärkte.

Premierminister Abiy Ahmed sagte:

„Herr Präsident, es ist eine besondere Ehre und ein Vergnügen hier mit Ihnen zu sein. Danke für Ihre Begrüßung und Ihre Freundschaft. Unsere zwei Völker haben eine lange Beziehung und wir sind hier durch die lebende Brücke der äthiopisch-israelischen Gemeinde miteinander verbunden. Mein Präsident hofft, Sie bald wieder in naher Zukunft zu treffen.”

Bei einer Zeremonie wurde ein bilaterales Abkommen vom israelischen Botschafter in Äthiopien, Rafael Morav, und dem äthiopischen Botschafter in Israel, Reta Alemu Nega, unterzeichnet. Bei der Zeremonie waren auch führende Mitglieder der äthiopischen Gemeinde anwesend. 

Weiterhin traf der äthiopische Premierminister Abiy Ahmed Premierminister Benjamin Netanyahu. ​Dieser dankte in seiner Rede der äthiopischen Regierung für ihre humanitären Bemühungen beim Auffinden der israelischen Touristin Aya Naamneh und der Rückführung ihres Leichnams sowie der Identifizierung eines der zwei Israelis, die beim Flugzeugunglück der Linie Air Ethiopia starben. Er sagte weiter:

„Während der anderthalb Jahre wurden Sie zu einem der wichtigsten und einflussreichsten Politiker in Afrika. Ihr Mut, das Ansehen Äthiopiens international und regional zu fördern, ist exemplarisch, und ich lobe Ihre Erfolge […].

Unsere antiken Völker haben historische Verknüpfungen, aber es ist auch eine besondere Verbundenheit, die durch eine menschliche Brücke von 150.000 Israelis mit äthiopischer Herkunft, die die äthiopische Kultur und den äthiopischen Stolz nach Israel bringen und die Kultur und den Stolz des jüdischen Volkes in Äthiopien aufrechterhalten, gestärkt wird.

Wir wissen, dass die erste Grundvoraussetzung einer jeden Regierung, einer jeden Gesellschaft, Sicherheit ist. Wir werden beide herausgefordert. Wir werden herausgefordert von radikalen islamistischen Terroristen. Sie fordern nicht nur uns heraus, sondern sie fordern die Welt heraus. Ich glaube, dass wir einige Erfahrungen anbieten können, einige gemeinsame Erfahrungen, die wir gesammelt haben durch unsere bedauerliche Notwendigkeit, uns zu schützen.

Wir können enorme Dinge separat tun, aber ich denke, wir können Dinge besser machen, wenn wir sie gemeinsam machen. In diesem Sinne, heiße ich Sie nochmals in Jerusalem willkommen.“

 

Außenministerium des Staates Israel / Amt des Staatspräsidenten  / Amt des Premierministers - Foto: Premierminister Netanyahu mit dem äthiopischen Premierminister Dr. Abiy Ahmed Ali in Jerusalem


Autor: Botschaft Israel
Bild Quelle: GPO/Amos Ben-Gershom


Dienstag, 03 September 2019







  Alle Felder müssen ausgefüllt werden
Name:
E-Mail:
Text:
Sicherheitsabfrage 14+ 2=
Ich versichere, nichts rechtlich und/oder moralisch Verwerfliches geäußert zu haben! Ich bin mir bewusst, das meine IP Adresse gespeichert wird!