Israel unterstützt syrische Kurden

Israel unterstützt syrische Kurden


Der israelische Staat springt jenen Kurden in Syrien zur Seite, die seit einem Monat mit einer türkischen Invasion konfrontiert sind.

 Israel unterstützt syrische Kurden

Bericht auf YNet News

Israel will sich während der Gespräche mit den Vereinigten Staaten für die Kurden einsetzen, die es als Gegengewicht zum iranischen Einfluss ansieht, sagte der stellvertretende israelische Außenminister am Mittwoch. Ankara startete seinen Angriff gegen die kurdische YPG-Miliz nach dem plötzlichen Abzug von 1.000 US-Soldaten aus Nordsyrien Anfang Oktober. Diese Maßnahme wurde von den Kurden als Betrug von Seiten Washingtons, ihrem Partner im Kampf gegen den Islamischen Staat, angesehen.

In einer öffentlichen Ansprache, gab der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu seine sonst so selten von US-Präsidenten Donald Trump abweichende Einschätzung kund und bot am 10. Oktober humanitäre Hilfe für das ‚tapfere kurdische Volk‘ an. Netanyahu sagte auch, dass die Kurden einer ‚ethnischen Säuberung‘ von Seiten der Türkei und ihren syrischen Verbündeten ausgesetzt wären.

Tzipi Hotovely, Israels stellvertretende Außenministerin, teilte dem Parlament am Mittwoch mit, dass das Angebot angenommen worden wäre. ‚Israel hat viele Unterstützungsgesuche erhalten, vor allem im diplomatischen und humanitären Bereich‘, sagte sie. ‚Wir identifizieren uns mit der tiefen Not der Kurden und unterstützen sie über eine Reihe von Kanälen.‘ Syrische kurdische Beamte konnten nicht sofort für eine Stellungnahme erreicht werden.

 

Foto: Prokurdische Demonstration in Tel Aviv


Autor: MENA Watch
Bild Quelle: Imago Images / UPI Photo


Dienstag, 12 November 2019