Messer-Attacken: Syrer stechen in Hanau auf Passanten ein

Messer-Attacken: Syrer stechen in Hanau auf Passanten ein


In Hanau haben gestern junge Männer „mit Vollbärten“ Passanten mit Messern angegriffen, vier der Opfer landeten noch in der Nacht in der Notaufnahme. Zwei Verdächtige wurden bereits festgenommen.

Messer-Attacken: Syrer stechen in Hanau auf Passanten ein

Gestern Nacht meldete die Polizei Hanau: Nachdem gegen 22 Uhr in der Notaufnahme des Hanauer Klinikums kurz nach einander vier Personen mit Verletzungen, darunter auch Stichwunden, erschienen waren, fahndet die Polizei derzeit nach mehreren Männern. An der Fahndung war auch der Polizeihubschrauber eingesetzt. Nach ersten Erkenntnissen waren die Passanten unabhängig voneinander in den Bereichen Leimenstraße/Langstraße, Hirschstraße und am Freiheitsplatz unterwegs. Als sie jeweils auf eine Personengruppe von fünf bis sieben Unbekannten trafen und angegriffen wurden.

Die Täter sollen fast alle Vollbärte tragen. Einer ist etwa 20 Jahre alt, 1,90 Meter groß und muskulös. Er hat dunkelblonde Haare und trug eine kurze Hose. Die verletzten vier Männer sind im Alter von 17, 23 (2x) und 26 Jahren. Nach derzeitigen Erkenntnissen schwebt keiner von ihnen in Lebensgefahr. Die Staatsanwaltschaft Hanau hat die Ermittlungen übernommen.

Heute Morgen nun meldet die Polizei: „Nachdem gestern Abend vier Personen mit Verletzungen, unter anderem Stichwunden, im Klinikum in Hanau erschienen waren (wir berichteten), nahm die Polizei nach einem Zeugenhinweis zwei Verdächtige vorläufig fest. Die beiden Hanauer im Alter von 23 und 29 Jahren befinden sich derzeit in Gewahrsam. Die Staatsanwaltschaft Hanau und die Hanauer Kriminalpolizei haben die weiteren Ermittlungen übernommen“.

Syrische Hanauer

Nach Informationen der Bildzeitung handelt es sich bei den beiden festgenommenen „Hanauern“ um Syrer. Auch die Opfer sollen einen Migrationshintergrund haben. Handelte es sich bei den Tätern um eine Art „Scharia-Polizei“, die über die Einhaltung des Ramadan in Hanau wachten?

 

Philosophia Perennis


Autor: Philosophia Perennis
Bild Quelle:


Mittwoch, 29 April 2020

**********

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2020 fallen kosten von 7400€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 24% erhalten.

24%

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal