Aufrechter Anti-Rassismus geht anders

Aufrechter Anti-Rassismus geht anders


Die auch hier nach Art der Taliban und des IS zur Denkmal- und Bilderstürmerei degenerierten Rassismus-Aktionen und -Debatten sind nicht aufrichtig.Sklavenhalter der Geschichte unbenant lassen,

Aufrechter Anti-Rassismus geht anders

Von Dr. Rafael Korenzecher

wenn sie den Rassismus von bis heute hoch geehrten linken Idolen wie etwa Karl Marx, Friedriche Engels, Che Guevara und anderen ausblenden sowie den Religionsstifter Mohammed als auch den Islam selbst als beständigsten brutalen  obwohl gerade der Islam schlimmste Atrozitäten an seinen Sklaven begangen hat, regelhaft Genitalverstümmelungen ( Kastrationen) seiner männlichen Opfer und und Massenmissbrauch weiblicher Kindsfrauen als Sexsklavinnen praktizierte und dazu bis heute nicht vollständig von der Sklaverei abgerückt ist, geschweige denn diese verfemt oder verurteilt und geschichtlich aufgearbeitet hat.

Bewusst wird besonders von linker Seite auch bei der heutigen Diskussion die massive rassistische Fremdenfeindlichkeit und der gewalttätige Antisemitismus des Islam entthematisiert, obwohl dieser in den Islam-dominierten Staaten zur massiven Unterdrückung und/oder Austreibung von Juden, Christen und anderen sogenannten Ungläubigen geführt hat und weiterhin führt.

In Deutschland und anderen westeuropäischen Staaten hat der islamische Rassismus zu Islam-angeführten "Juden-ins-Gas"-Demos und zahlreichen islamogenen Gewalttaten gegen jüdische Menschen geführt, ohne dass von islamischer Seite oder von Seiten unserer linksgrün dominierten Politik und ihrer gleichgesinnten Leit-Medien eine deutliche, mehr als halbherzige Verurteilung oder auch nur hinreichende Distanzierung erfolgt wäre.

Dr. Rafael Korenzecher

__

Die Jüdische Rundschau schreibt:

Liste der Prominenten, die von Saskia Esken, SPD vermutlich nicht des Rassismus bezichtigt werden:

1. Karl Marx, der den SPD-Gründer Ferdinand Lassalle als "jüdischen Nigger" beschimpfte. www.youtube.com/watch?v=j4n3xm0Yls0

https://www.amazon.de/Marx-Engels-intim-Akstin…/…/3837141780

2. Mohammed, der u.a. die Juden von Banu Quraiza töten ließ und mit Sklaven handelte
www.wikidata.org/wiki/Q30108329

 

Dr. Rafael Korenzecher ist Herausgeber der Jüdischen Rundschau und stellvertr. Vorsitzender des Koordinierungsrates deutscher Nicht-Regierungsorganisationen gegen Antisemitismus.


Autor: Dr. Rafael Korenzech
Bild Quelle: Büro Saskia Esken / CC BY-SA (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0)


Donnerstag, 18 Juni 2020

**********

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2020 fallen kosten von 7400€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 43% erhalten.

43%

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal