weitere Artikel

Israelischer Bus in Ostjerusalem angegriffen

Israelischer Bus in Ostjerusalem angegriffen


Bus mit Steinen in der Nähe des Damaskustors in Jerusalem angegriffen. Es wurden keine Verletzungen gemeldet.

Israelischer Bus in Ostjerusalem angegriffen

Ein Bus wurde am Samstagabend in der Nähe des Damaskustors in Jerusalem mit Steinen angegriffen. Es gab keine Verletzungen.

Der Vorfall ist der jüngste einer Reihe von jüngsten Angriffen.

Nach Angaben des Busfahrerverbandes erlebten die Fahrer im Jahr 2020 3.644 Fälle von körperlicher Gewalt.

In der Praxis ist die Zahl viel höher, da nur 47% der Fälle gemeldet wurden.

Der Busfahrerverband sagte, dass "ein Bus von Zivilisten und Terroristen als klares Regierungssymbol angesehen wird und sie ihm daher Schaden zufügen wollen. Nur eine Anerkennung von Busfahrern als öffentliche Angestellte kann ihr Leben und das Leben der Fahrgäste retten. Der Tag auf dem ein Busfahrer ermordet wird, ist näher als je zuvor. "


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Screenshot


Sunday, 18 April 2021

Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal

Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de