weitere Artikel

Nach Großbritanniens Forderung nach „Verhältnismäßigkeit“ will Israel Terrortunnel in den Gazastreifen bauen

Nach Großbritanniens Forderung nach „Verhältnismäßigkeit“ will Israel Terrortunnel in den Gazastreifen bauen


Der Staat Israel hat überraschend beschlossen Terrortunnel in den Gazastreifen zu bauen. Die unkonventionelle Entscheidung Jerusalems kommt, nachdem die britische Regierung Israel drängte, in seinem militärischen Handeln im Gazastreifen für „Verhältnismäßigkeit“ zu sorgen.

Nach Großbritanniens Forderung nach „Verhältnismäßigkeit“ will Israel Terrortunnel in den Gazastreifen bauen

„Israel muss alles unternehmen, um zivile Opfer zu vermeiden und die militärischen Aktivitäten müssen verhältnismäßig sein“, sagte Max Blain, der Sprecher des britischen Premierministers Boris Johnson.

Mosche Bauman, Leiter der neuen Terrortunnel-Einheit der israelischen Verteidigungskräfte, sprach mit dem MidEast Beast über Israels neue Strategie der Verhältnismäßigkeit.

„Israel nimmt Verhältnismäßigkeit sehr ernst. Wenn die Hamas zehn Terrortunnel nach Israel baut, werden wir zehn noch furchterregendere Tunnel in den Gazastreifen bauen. Mit dem Bau separater Tunnel vermeiden wir unterirdische Zusammenstöße aus Überlastung zwischen den maskierten Jihad-Kämpfern der Hamas und unseren maskierten harten Koscher-Ninjas.“

Um den Bauprozess zu beschleunigen und Israels furchterregende Bürokratie zu umgehen, werden chinesische Subunternehmer zügig alle israelischen Terrortunnel bauen.

Bauman versicherte dem MidEast Beast, dass Israels neue Strategie der Verhältnismäßigkeit sich weit über die Terrortunnel hinaus fortsetzen wird.

„Militärbasen sind so was von gestern. Von jetzt an wird Israel seine Kampfjets, Atomraketen, Panzer und den Militärgeheimdienst in viel entspannteren zivilen Orten wie Synagogen, Krankenhäusern, Mediengebäuden und Schulen unterbringen. Es muss nicht extra erwähnt werden, dass die Hamas, sollte sie es wagen auf unsere kostbaren F-35-Jetbabys zu schießen, die sich in Davids Falafelhütte an der Grenze zum Gazastreifen verstecken, wir sie natürlich wegen Kriegsverbrechen gegen unschuldige und wehrlose Zivilisten verklagen werden.“

erschienen auf heplev


Autor: heplev
Bild Quelle: Screenshot


Samstag, 22 Mai 2021

Umfrage

Würden Sie 10€ mtl. zahlen um haOlam.de WERBERFREI zu lesen?




Vielen Dank für die Teilnahme

Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal

Spenden via Bitcoin

Wallet:bc1qe4kn348vfhrxdgvlfchgprtdd8h3vg60uhhdct



Folgen Sie und auf:


flag Whatsapp Whatsapp

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:

Vorfall Melden
Nie vergessen, was unvergessen bleibt - Offenes Buch
Nie vergessen, was unvergessen bleibt - Offenes Buch
Antisemitismus im öffentlich-rechtlichen Fernsehen: Graubereich mdr

Download

als pdf     als epub