Das Hamas-Video zeigt, wie sie Wasserleitungen ausgraben, um Raketen herzustellen

Das Hamas-Video zeigt, wie sie Wasserleitungen ausgraben, um Raketen herzustellen


Wissen Sie, wie gerne NGOs sagen, dass die Blockade Israels für die Wasserkrise in Gaza verantwortlich ist?

Das Hamas-Video zeigt, wie sie Wasserleitungen ausgraben, um Raketen herzustellen
Man hört kaum, dass sie die tatsächlichen Herrscher von Gaza beschuldigen.

Hier ist ein Musikvideo der Al-Qassam-Brigaden der Hamas, das zeigt, wie sie Waffen herstellen - aus vorhandenen Wasserleitungen, die sie aus dem Boden graben.

 

Terrorgruppen haben in letzter Zeit damit geprahlt:
In den letzten Tagen des Konflikts prahlte der Führer des Islamischen Dschihad, Ziad Al-Nakhala, mit der Fähigkeit seiner Gruppe, Waffen aus alltäglichen Materialien zu improvisieren.
 
"Die stille Welt sollte wissen, dass unsere Waffen, mit denen wir uns dem fortschrittlichsten Arsenal der amerikanischen Industrie stellen, Wasserleitungen sind, die Ingenieure des Widerstands in die Raketen verwandelt haben, die Sie sehen", sagte er.
 
Sie wurden vom Iran gelehrt, wie man die Rohre in Raketen umwandelt.
 
Deshalb ist die Hamas jetzt bestrebt, eine internationale "Wiederaufbaukonferenz"   zusammenzustellen, um ihr Arsenal mit neuen Rohren und Zement wieder aufzubauen.
 
Und die Welt wird Israel weiterhin dafür verantwortlich machen, dass die Hamas die humanitäre Hilfe auf Waffen und Tunnel umleitet. 

Autor: Redaktion
Bild Quelle: Screenshot


Freitag, 28 Mai 2021

Wir bieten Nachrichten zu Themen aus aller Welt an – vollständig unabhängig von politischen Parteien, Institutionen und Interessengruppen. Nur so können wir Ihnen eine freie und unbeeinflusste Berichterstattung nach hohen journalistischen Standards garantieren. Unsere Unabhängigkeit bedeutet allerdings auch, dass wir nicht durch staatliche Mittel finanziert werden: Wir sind daher auf die private Unterstützung unserer Leser angewiesen. Wenn Sie unsere Arbeit unterstützen wollen, lassen Sie uns eine Spende über PayPal zukommen! 

Sie können wahlweise ein Förderabo abschließen oder den Spendenbetrag frei selbst bestimmen:

Betrag Unterstützung via Paypal
haOlam.de mit beliebigem Betrag unterstützen
 
Kleines Förderabo abschließen für 5 Euro monatlich
 
Normales Förderabo abschließen für 15 Euro monatlich
 
Jährliches Förderabo abschließen für 70 Euro im Jahr

empfohlene Artikel
weitere Artikel von: Redaktion

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:

haOlam werbefrei
Nie vergessen, was unvergessen bleibt - Offenes Buch
Nie vergessen, was unvergessen bleibt - Offenes Buch
Antisemitismus im öffentlich-rechtlichen Fernsehen: Graubereich mdr

Download

als pdf     als epub


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage