weitere Artikel

Neue Zusammenstöße zwischen Palästinensern und israelischen Sicherheitskräften am Brennpunkt Jerusalem

Neue Zusammenstöße zwischen Palästinensern und israelischen Sicherheitskräften am Brennpunkt Jerusalem


Mindestens 3 Verletzte bei der Gewalt, die damit begann, dass Palästinenser Steine ​​auf israelische Sicherheitskräfte schleuderten

Neue Zusammenstöße zwischen Palästinensern und israelischen Sicherheitskräften am Brennpunkt Jerusalem

Am Freitag kam es an einem Brennpunkt in der Jerusalemer Altstadt zu neuen Zusammenstößen zwischen israelischen Sicherheitskräften und palästinensischen Gläubigen, nachdem die muslimischen Gläubigen, die aus dem Massengebet kamen, Steine ​​auf israelische Soldaten schleuderten.


Nach palästinensischen Berichten wurden bei den Gewalttaten auf dem Gelände der Al-Aqsa-Moschee, die Muslime als Noble Sanctuary und Juden als Tempelberg kennen, drei Menschen verletzt.

Dies geschieht zu einer Zeit hoher Spannungen im israelisch-palästinensischen Konflikt mit Verletzungen eines fragilen Waffenstillstands zwischen Israel und den Hamas-Herrschern von Gaza, der am 21. Mai in Kraft trat und elf Tage schwerer Kämpfe beendete.

Nach drei Tagen des Abschusses von Brandballons aus der palästinensischen Enklave führten israelische Kampfjets zum zweiten Mal seit dem Waffenstillstand Vergeltungsluftangriffe durch.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Screenshot


Freitag, 18 Juni 2021

Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal

Spenden via Bitcoin

Wallet:bc1qe4kn348vfhrxdgvlfchgprtdd8h3vg60uhhdct



Folgen Sie und auf:


flag Whatsapp Whatsapp

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:

Vorfall Melden
Nie vergessen, was unvergessen bleibt - Offenes Buch
Nie vergessen, was unvergessen bleibt - Offenes Buch
Antisemitismus im öffentlich-rechtlichen Fernsehen: Graubereich mdr

Download

als pdf     als epub