weitere Artikel

Israel übergibt 1,2 Millionen Pfizer-Impfstoffdosen an Palästinenser

Israel übergibt 1,2 Millionen Pfizer-Impfstoffdosen an Palästinenser


Transfer in Form eines Darlehens an Israel, das im September und Oktober PA-Impfstoffdosen erhält

Israel übergibt 1,2 Millionen Pfizer-Impfstoffdosen an Palästinenser

Israel plant, in den kommenden Tagen 1,2 Millionen Pfizer-Impfstoffdosen an die Palästinensische Autonomiebehörde (PA) zu überweisen, teilte das Büro von Premierminister Naftali Bennett am Freitag mit.

In einer Erklärung sagte das Büro des Premierministers, dass es Dosen des überschüssigen Pfizer-Impfstoffs übertragen werde, die demnächst ablaufen, und dass Israel im September und Oktober im Gegenzug eine Lieferung von einer Million Pfizer-Dosen erhalten werde, die ihm geschuldet wurden wird ursprünglich an die PA geliefert.

"Der Plan wurde auf der Grundlage genehmigt, dass Israels derzeitiger Bestand an Impfstoffen für seinen aktuellen Bedarf ausreicht", heißt es in der Erklärung des Premierministers.

Der Umzug wurde Berichten zufolge während eines Treffens zwischen dem neuen Gesundheitsminister Nitzan Horowitz und hochrangigen Beamten des Gesundheitsministeriums am Donnerstag beschlossen, obwohl die Idee erstmals während der vorherigen Regierung des ehemaligen Premierministers Benjamin Netanyahu vorgeschlagen wurde.

Außer Israel haben andere Nationen den Palästinensern Hilfe zugesagt.

Bei einem kürzlichen Besuch in der Region kündigte US-Außenminister Antony Blinken an, dass die USA mit der internationalen Gemeinschaft zusammenarbeiten werden, um Palästinensern 1,5 Millionen Coronavirus-Impfstoffdosen bereitzustellen .

Die PA ergreift auch ihre eigene Initiative, um die Impfdosen sicherzustellen. Im April wurde berichtet, dass die palästinensische Regierung 4,5 Millionen Dosen der Pfizer- und Sputnik-V-Coronavirus-Impfstoffe gekauft hatte , wobei Beamte von Ramallah sagten, sie hätten mehr als 27,5 Millionen US-Dollar für Impfstoffe ausgegeben.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Archiv


Freitag, 18 Juni 2021

Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal

Spenden via Bitcoin

Wallet:bc1qe4kn348vfhrxdgvlfchgprtdd8h3vg60uhhdct



Folgen Sie und auf:


flag Whatsapp Whatsapp

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:

Vorfall Melden
Nie vergessen, was unvergessen bleibt - Offenes Buch
Nie vergessen, was unvergessen bleibt - Offenes Buch
Antisemitismus im öffentlich-rechtlichen Fernsehen: Graubereich mdr

Download

als pdf     als epub