Yair Lapid trifft sich mit US-Außenminister Blinken in Rom

Yair Lapid trifft sich mit US-Außenminister Blinken in Rom


Die beiden diplomatischen Beamten haben zuvor vereinbart, eine Politik ohne Überraschungen zu verfolgen, insbesondere gegenüber dem Iran

Yair Lapid trifft sich mit US-Außenminister Blinken in Rom

US-Außenminister Antony Blinken wird am Sonntag in Italien sein erstes Treffen mit dem israelischen Außenminister Yair Lapid abhalten.

Lapid fliegt nach Rom, um sich im Rahmen einer Europatournee mit Blinken zu treffen, derzeit in der italienischen Hauptstadt.

Die beiden Beamten sprachen vor 10 Tagen telefonisch, wo sie nach Angaben des Außenministeriums über „regionale Chancen und Herausforderungen“ diskutierten.

"Der Sekretär sprach über das Engagement der Vereinigten Staaten für Israels Sicherheit, die Bedeutung der bilateralen Beziehungen zwischen den USA und Israel und die Notwendigkeit, die israelisch-palästinensischen Beziehungen konkret zu verbessern", hieß es damals in einer Erklärung.

Die beiden diplomatischen Beamten haben sich laut einer israelischen Erklärung zuvor darauf verständigt, für die beiden verbündeten Länder eine Politik ohne Überraschungen , insbesondere gegenüber dem Iran, zu verfolgen  und regelmäßige Gespräche zu führen.

Israels neue Regierung unter der Führung von Premierminister Naftali Bennett lehnt die Bemühungen der Biden-Regierung ab, das Atomabkommen mit dem Iran wieder einzuführen, aber Lapid betonte, dass es bei allen Meinungsverschiedenheiten zwischen Jerusalem und Washington keine Pläne gebe, diese öffentlich anzusprechen.

Diese Woche reist Lapid auch in die Vereinigten Arabischen Emirate, um im Rahmen einer für Dienstag geplanten Reise die israelische Botschaft in Abu Dhabi und das Konsulat in Dubai offiziell einzuweihen.

Die Reise markiert den ersten offiziellen Besuch eines israelischen Ministers im Golfstaat.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Archiv


Sonntag, 27 Juni 2021

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bieten Nachrichten zu Themen aus aller Welt an – vollständig unabhängig von politischen Parteien, Institutionen und Interessengruppen. Nur so können wir Ihnen eine freie und unbeeinflusste Berichterstattung nach hohen journalistischen Standards garantieren. Unsere Unabhängigkeit bedeutet allerdings auch, dass wir nicht durch staatliche Mittel finanziert werden: Wir sind daher auf die private Unterstützung unserer Leser angewiesen. Wenn Sie unsere Arbeit unterstützen wollen, lassen Sie uns eine Spende über PayPal zukommen! 

Sie können wahlweise ein Förderabo abschließen oder den Spendenbetrag frei selbst bestimmen:

Betrag Unterstützung via Paypal
haOlam.de mit beliebigem Betrag unterstützen
 
Kleines Förderabo abschließen für 5 Euro monatlich
 
Normales Förderabo abschließen für 15 Euro monatlich
 
Jährliches Förderabo abschließen für 70 Euro im Jahr

empfohlene Artikel

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:

haOlam werbefrei
Mit Generalvollmacht zum Generalverdacht
Mit Generalvollmacht zum Generalverdacht
Ließ Juristin ,mdr Intendantin Karola Wille, Personal bespitzeln?

Downloadals pdf 


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage