weitere Artikel

Gesetzentwurf eingereicht, um Terroristen die Staatsbürgerschaft zu entziehen

Gesetzentwurf eingereicht, um Terroristen die Staatsbürgerschaft zu entziehen


Das Forum für Hinterbliebene sagt, dass sogar Ra am das Gesetz unterstützen sollte, um Terroristen, die von der PA bezahlt werden, die Staatsbürgerschaft zu entziehen.

Gesetzentwurf eingereicht, um Terroristen die Staatsbürgerschaft zu entziehen

Am kommenden Sonntag wird dem Ministerialkomitee für Gesetzgebung ein Gesetzentwurf vorgelegt, um israelischen Terroristen, die im Gefängnis finanzielle Unterstützung von der Palästinensischen Autonomiebehörde erhalten haben, die Staatsbürgerschaft und den Aufenthalt zu verweigern.

Das Gesetz wurde von Adv. Morris Hirsch, der als leitender Militärstaatsanwalt in Judäa und Samaria tätig war und unter anderem als Rechtsberater des Choosing Life Forums tätig ist.

Der Gesetzentwurf wurde vom Choosing Life-Forum der Hinterbliebenenfamilien gefördert und von den MKs Avi Dichter und Orit Strock eingereicht und von 44 MKs aus dem gesamten politischen Spektrum unterzeichnet, darunter von den Parteien Yesh Atid, Labour, Yamina und New Hope.


Befürworter des Gesetzes und Hinterbliebene sagen, das Gesetz „sollte auch die Unterstützung von Ra'am haben, der erklärt hat, dass es keine Terroristen unterstützt, sondern nur auf ziviler Ebene handelt. Das Gesetz schadet der arabischen Gesellschaft als Ganzes nicht nur für diejenigen, die wegen Terrorismus verurteilt wurden und Geld von der Palästinensischen Autonomiebehörde erhalten."

Der Gesetzentwurf würde vorsehen, dass für den Fall, dass der Terrorist verurteilt wird und auch Zahlungen von der PA für seine terroristischen Aktivitäten erhält, die Standardreaktion der Entzug der Staatsbürgerschaft oder des Aufenthalts ist.

Das Forum Choosing Life erklärte: „Wir erwarten und fordern von allen Knesset-Mitgliedern, die sich Zionisten nennen, dieses wichtige Gesetz zu unterstützen. Das Gesetz wird von Knesset-Mitgliedern aus der Koalition und der Opposition unterzeichnet, es hat eine klare Mehrheit in der Knesset, breite Unterstützung vom Volk und von großer Bedeutung für die nationale Sicherheit."


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Archiv


Dienstag, 13 Juli 2021

Umfrage

Würden Sie 10€ mtl. zahlen um haOlam.de WERBERFREI zu lesen?




Vielen Dank für die Teilnahme

Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal

Spenden via Bitcoin

Wallet:bc1qe4kn348vfhrxdgvlfchgprtdd8h3vg60uhhdct



Alle Felder müssen ausgefüllt werden


Ich versichere, nichts rechtlich und/oder moralisch Verwerfliches geäußert zu haben! Ich bin mir bewusst, das meine IP Adresse gespeichert wird!

 

Folgen Sie und auf:


flag Whatsapp Whatsapp

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:

Vorfall Melden
Nie vergessen, was unvergessen bleibt - Offenes Buch
Nie vergessen, was unvergessen bleibt - Offenes Buch
Antisemitismus im öffentlich-rechtlichen Fernsehen: Graubereich mdr

Download

als pdf     als epub