Dies hat eine mysteriöse Explosion in Gaza-Stadt verursacht [Video]

Dies hat eine mysteriöse Explosion in Gaza-Stadt verursacht [Video]


Ein IDF-Sprecher enthüllt die Ursache der Explosion, bei der in Gaza-Stadt ein Toter und mindestens zehn Verletzte gefordert wurden.

Dies hat eine mysteriöse Explosion in Gaza-Stadt verursacht [Video]

Der arabische IDF-Sprecher Avichay Adraee erklärte am Donnerstag auf Twitter, was eine mysteriöse Explosion in Gaza-Stadt verursacht hat.

Die Explosion, die sich am Donnerstagmorgen in einem zivilen Gebiet mit vielen Geschäften ereignete, forderte Berichten zufolge eine Tote und mindestens zehn weitere Verletzte und verursachte großen Schaden an Geschäften und anderen Gebäuden auf dem Gelände.

Laut Adraee trägt die Terrorgruppe Islamischer Dschihad die Verantwortung für die Explosion auf dem Marktplatz von Gaza-Stadt.


"Wir haben sie in der Vergangenheit gewarnt, aber sie sind nicht aufgewacht!" Adraee twitterte auf Arabisch. „Heute Morgen erschütterte eine Explosion mit großer Wucht ein Waffenlager der Terrorgruppe Islamischer Dschihad – im Herzen des al-Zawiya-Marktplatzes im Zentrum von Gaza-Stadt. Die Explosion verursachte Tote und Verletzte sowie die Zerstörung von die Website und viel Schaden."

„Diese Explosion ist ein weiteres Beispiel dafür, wie die Terrororganisationen in Gaza die Fortsetzung ihrer Terroraktivitäten dem Wohlergehen und dem Leben der Bewohner von Gaza vorziehen. Anstatt die Rehabilitationsangebote der Vereinten Nationen anzunehmen, sind die Terrororganisationen damit beschäftigt, Waffen herzustellen und ihre Sie lagern die Waffen bewusst im Herzen der Zivilbevölkerung, so dass das Leben der Zivilbevölkerung unmittelbar gefährdet wird."

 


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Screenshot


Freitag, 23 Juli 2021

Wir bieten Nachrichten zu Themen aus aller Welt an – vollständig unabhängig von politischen Parteien, Institutionen und Interessengruppen. Nur so können wir Ihnen eine freie und unbeeinflusste Berichterstattung nach hohen journalistischen Standards garantieren. Unsere Unabhängigkeit bedeutet allerdings auch, dass wir nicht durch staatliche Mittel finanziert werden: Wir sind daher auf die private Unterstützung unserer Leser angewiesen. Wenn Sie unsere Arbeit unterstützen wollen, lassen Sie uns eine Spende über PayPal zukommen! 

Sie können wahlweise ein Förderabo abschließen oder den Spendenbetrag frei selbst bestimmen:

Betrag Unterstützung via Paypal
haOlam.de mit beliebigem Betrag unterstützen
 
Kleines Förderabo abschließen für 5 Euro monatlich
 
Normales Förderabo abschließen für 15 Euro monatlich
 
Jährliches Förderabo abschließen für 70 Euro im Jahr

empfohlene Artikel

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:

haOlam werbefrei
Nie vergessen, was unvergessen bleibt - Offenes Buch
Nie vergessen, was unvergessen bleibt - Offenes Buch
Antisemitismus im öffentlich-rechtlichen Fernsehen: Graubereich mdr

Download

als pdf     als epub


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage