Terroristen eröffnen das Feuer auf israelische Polizei in Samaria

Terroristen eröffnen das Feuer auf israelische Polizei in Samaria


6 Terroristen wurden verletzt, nachdem sie das Feuer auf israelische Polizisten eröffnet und sie mit Rohrbomben und Molotow-Cocktails angegriffen hatten.

Terroristen eröffnen das Feuer auf israelische Polizei in Samaria

Arabische Terroristen eröffneten über Nacht das Feuer auf eine Gruppe israelischer Polizisten, die in Samaria operierten.

Der Angriff ereignete sich in der von der Palästinensischen Autonomiebehörde kontrollierten Stadt Jenin im Norden Samarias, als Terroristen ein Team israelischer Polizisten der Sondereinheit Yamam der Grenzpolizei bei einer Durchsuchungs- und Festnahmeoperation in der Stadt entdeckten.

Dutzende Terroristen griffen das Yamam-Team an, schleuderten Molotow-Cocktails, Rohrbomben und feuerten automatische Waffen auf die Beamten ab.

Die Beamten erwiderten das Feuer und verletzten sechs der Terroristen. Unter dem israelischen Sicherheitspersonal wurden keine Verletzten gemeldet, obwohl mehrere israelische Polizeifahrzeuge bei den Angriffen leicht beschädigt wurden.


Laut Medienberichten der Palästinensischen Autonomiebehörde wurden zwei der Terroristen schwer verletzt, während die anderen vier mittelschwere Verletzungen erlitten.

Die WAFA-Stelle der PA behauptete, dass außerdem vier arabische Randalierer bei Zusammenstößen mit IDF-Truppen in der Nähe von Beita südlich von Sichem (Nablus) in Samaria verwundet wurden. Der Aufstand war der jüngste in einer Reihe von arabischen Angriffen auf israelische Streitkräfte in der Nähe des Standorts der israelischen Gemeinde Evyatar, an der Kreuzung von Tapuah.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Archiv


Mittwoch, 04 August 2021

Wir bieten Nachrichten zu Themen aus aller Welt an – vollständig unabhängig von politischen Parteien, Institutionen und Interessengruppen. Nur so können wir Ihnen eine freie und unbeeinflusste Berichterstattung nach hohen journalistischen Standards garantieren. Unsere Unabhängigkeit bedeutet allerdings auch, dass wir nicht durch staatliche Mittel finanziert werden: Wir sind daher auf die private Unterstützung unserer Leser angewiesen. Wenn Sie unsere Arbeit unterstützen wollen, lassen Sie uns eine Spende über PayPal zukommen! 

Sie können wahlweise ein Förderabo abschließen oder den Spendenbetrag frei selbst bestimmen:

Betrag Unterstützung via Paypal
haOlam.de mit beliebigem Betrag unterstützen
 
Kleines Förderabo abschließen für 5 Euro monatlich
 
Normales Förderabo abschließen für 15 Euro monatlich
 
Jährliches Förderabo abschließen für 70 Euro im Jahr

empfohlene Artikel

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:

haOlam werbefrei
Nie vergessen, was unvergessen bleibt - Offenes Buch
Nie vergessen, was unvergessen bleibt - Offenes Buch
Antisemitismus im öffentlich-rechtlichen Fernsehen: Graubereich mdr

Download

als pdf     als epub


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage