Lieferung von Schokoriegeln für Hamas beschlagnahmt

Lieferung von Schokoriegeln für Hamas beschlagnahmt


Die Hamas hat den Einwohnern des Gazastreifens Nahrungsmittel verkauft, um ihre Terroroperationen zu finanzieren. Diese besondere Sendung wurde beschlagnahmt.

Lieferung von Schokoriegeln für Hamas beschlagnahmt

In einer gemeinsamen Operation vereitelten IDF-Geheimdienste zusammen mit dem Verteidigungsministerium (dem nationalen Hauptquartier zur Bekämpfung des Wirtschaftsterrorismus) und der Steuerbehörde (dem nationalen Zentrum für Frachtermittlungen) einen Versuch, Gelder an die Terrororganisation Hamas in Gaza zu überweisen, mit der Absicht - Schmuggler sein, die der Hamas eine riesige Ladung Schokoriegel schicken wollen.

Es ist bekannt, dass die Hamas eine breite Palette von Operationen durchführt, um ihre Aktivitäten zu finanzieren, unter anderem durch Lieferungen von Lebensmitteln, einschließlich Grundnahrungsmitteln, die an Gaza-Bewohner verkauft werden. Der Erlös der Lebensmittelverkäufe wird dann verwendet, um die Operationen der Hamas in Gaza zu finanzieren.


Die israelischen Sicherheitskräfte haben kürzlich ihre Überwachung und Durchsetzung von Importen nach Gaza verstärkt und ihre Aufmerksamkeit auf eine Reihe arabischer Importeure gerichtet, die mit der Terrororganisation in Verbindung stehen und gegen das Gesetz verstoßen haben. Sie werden nun mit schweren Sanktionen belegt.


Israel ist es kürzlich gelungen, mithilfe von Geheimdienstquellen eine Reihe von Versuchen zu vereiteln, Terrororganisationen durch Lebensmittelimporte zu finanzieren, indem es die fraglichen Lebensmittel beschlagnahmt, nachdem es dazu durch eine von Verteidigungsminister Benny Gantz unterzeichnete Verwaltungsanordnung autorisiert wurde.

Zu der erfolgreichen Operation sagte Gantz: „Israel wird weiterhin Maßnahmen ergreifen, um die Aufrüstung der Hamas zu verhindern. Die Hamas versucht ständig, ihre militärischen Kapazitäten zu stärken, anstatt sich um das Wohlergehen der Einwohner von Gaza zu kümmern, die in wirtschaftlich angespannten Verhältnissen leben. Wir werden weiterhin nach Quellen zur Finanzierung von Terroristen suchen, unabhängig davon, um welche Art es sich handelt.“


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Screenshot


Montag, 16 August 2021

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bieten Nachrichten zu Themen aus aller Welt an – vollständig unabhängig von politischen Parteien, Institutionen und Interessengruppen. Nur so können wir Ihnen eine freie und unbeeinflusste Berichterstattung nach hohen journalistischen Standards garantieren. Unsere Unabhängigkeit bedeutet allerdings auch, dass wir nicht durch staatliche Mittel finanziert werden: Wir sind daher auf die private Unterstützung unserer Leser angewiesen. Wenn Sie unsere Arbeit unterstützen wollen, lassen Sie uns eine Spende über PayPal zukommen! 

Sie können wahlweise ein Förderabo abschließen oder den Spendenbetrag frei selbst bestimmen:

Betrag Unterstützung via Paypal
haOlam.de mit beliebigem Betrag unterstützen
 
Kleines Förderabo abschließen für 5 Euro monatlich
 
Normales Förderabo abschließen für 15 Euro monatlich
 
Jährliches Förderabo abschließen für 70 Euro im Jahr

empfohlene Artikel

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:

haOlam werbefrei
Mit Generalvollmacht zum Generalverdacht
Mit Generalvollmacht zum Generalverdacht
Ließ Juristin ,mdr Intendantin Karola Wille, Personal bespitzeln?

Downloadals pdf 


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage