PA zieht sich von Vereinbarung zurück, katarisches Geld nach Gaza zu überweisen

PA zieht sich von Vereinbarung zurück, katarisches Geld nach Gaza zu überweisen


Die PA zieht sich von der Vereinbarung zurück, katarische Hilfsgelder in den Gazastreifen zu überweisen, da sie befürchtet, dass Banken Anschuldigungen der Terrorismusfinanzierung ausgesetzt sein könnten.

PA zieht sich von Vereinbarung zurück, katarisches Geld nach Gaza zu überweisen

Die Palästinensische Autonomiebehörde (PA) hat sich von einer Vereinbarung zurückgezogen, katarische Hilfsgelder in den Gazastreifen zu überweisen, da sie befürchtet , dass Banken Anschuldigungen der Terrorismusfinanzierung ausgesetzt sein könnten, berichtete i24NEWS am Freitag.

Der Gesandte Katars im Gazastreifen, Mohammed al-Emadi, wurde mit den Worten zitiert, die Ankündigung der PA sei über ihre Banken in Gaza erfolgt, da der Golfstaat sich darauf vorbereitet, in den kommenden Tagen Gelder an Beamte und arme Familien zu überweisen.

Al-Emadi sagte, Katar arbeite daran, Alternativen zur Auszahlung der Gelder an Hamas-Beamte im Gazastreifen zu finden.


Katar hat in den letzten Jahren Hunderte Millionen Dollar bereitgestellt , um den Strom im Strip zu bezahlen, neue Straßen und Krankenhäuser zu bauen, der Hamas dabei zu helfen, die Gehälter ihrer Beamten zu decken und armen Familien monatliche Stipendien zu gewähren.

Israel hat die Überweisung des katarischen Geldes genehmigt und ist dafür unter Beschuss geraten, da die Hamas weiterhin regelmäßig Raketen auf israelische Städte im Süden abfeuert.

Nach der Operation Guardian of the Walls wurde berichtet, dass Israel plant, die Art und Weise, wie das Geld aus Katar in den Gazastreifen gelangt , neu zu bewerten , um sicherzustellen, dass die Gelder an die bedürftige Bevölkerung des Streifens und nicht in die Hände der Hamas gehen.

Palästinensisch-arabische Quellen sagten später, dass die Vereinten Nationen die Verantwortung für die Verteilung der katarischen Geldhilfe an Familien im Gazastreifen übernehmen würden.

Verteidigungsminister Benny Gantz kündigte kürzlich an, dass Israel die Wiederaufnahme der Überweisungen des katarischen Geldes nach Gaza unterstützen werde.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Screenshot


Samstag, 11 September 2021

Wir bieten Nachrichten zu Themen aus aller Welt an – vollständig unabhängig von politischen Parteien, Institutionen und Interessengruppen. Nur so können wir Ihnen eine freie und unbeeinflusste Berichterstattung nach hohen journalistischen Standards garantieren. Unsere Unabhängigkeit bedeutet allerdings auch, dass wir nicht durch staatliche Mittel finanziert werden: Wir sind daher auf die private Unterstützung unserer Leser angewiesen. Wenn Sie unsere Arbeit unterstützen wollen, lassen Sie uns eine Spende über PayPal zukommen! 

Sie können wahlweise ein Förderabo abschließen oder den Spendenbetrag frei selbst bestimmen:

Betrag Unterstützung via Paypal
haOlam.de mit beliebigem Betrag unterstützen
 
Kleines Förderabo abschließen für 5 Euro monatlich
 
Normales Förderabo abschließen für 15 Euro monatlich
 
Jährliches Förderabo abschließen für 70 Euro im Jahr

Alle Felder müssen ausgefüllt werden


Ich versichere, nichts rechtlich und/oder moralisch Verwerfliches geäußert zu haben! Ich bin mir bewusst, das meine IP Adresse gespeichert wird!

 

empfohlene Artikel

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:

haOlam werbefrei
Nie vergessen, was unvergessen bleibt - Offenes Buch
Nie vergessen, was unvergessen bleibt - Offenes Buch
Antisemitismus im öffentlich-rechtlichen Fernsehen: Graubereich mdr

Download

als pdf     als epub


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage