Wunder in Modi`in Illit: Feuer bricht in Grundschule aus

Wunder in Modi`in Illit: Feuer bricht in Grundschule aus


Das Gebäude muss für 30 Tage geschlossen werden, damit die Brandgefahr behoben werden kann.

Wunder in Modi`in Illit: Feuer bricht in Grundschule aus

Am Dienstagmorgen brach in einer Jungen-Grundschule in Modi'in Illit ein Feuer aus.

Feuerwehrleute und Freiwillige der Regionalfeuerwache Binyamin evakuierten die Schüler aus dem vierstöckigen Gebäude, als sich das Feuer durch die Stromschränke auf den zweiten und dritten Stock und dann auf die Decke ausbreitete.

Der Feuerwehrmann Shlomo Mizrachi, der Schichtkommandant war, sagte: „Drei Schüler, die sich im Fenster im dritten Stock befanden, konnten aufgrund des Rauchs und des Feuers in diesem Stockwerk nicht herauskommen, und die Feuerwehrleute arbeiteten daran, sie zu evakuieren Die Mitarbeiter arbeiteten daran, das Feuer zu löschen und den Rauch freizusetzen."

Ein Brandermittler der Feuerwehr und des Rettungsdienstes, der am Tatort eintraf, stellte eine unsichere Konstruktion fest und stellte fest, dass die Brandschutznormen nicht eingehalten wurden. Die Einrichtung wird für einen Zeitraum von dreißig Tagen geschlossen.


Der stellvertretende Feuerwehrmann Ido Peretz, der als Kommandant der Feuerwache der Region Binyamin dient, sagte: "Das Gebäude wurde auf unsichere Weise gebaut. Die elektrische Anlage entspricht nicht den erforderlichen Standards, und wir haben sogar ein holzverkleidetes Klassenzimmer gefunden."

„Der Vorfall endete ohne Verletzungen, aber nachdem wir alle Mängel entdeckt hatten, verstehen wir, dass wir nur einen Schritt von einem Vorfall entfernt waren, bei dem viele Menschen verletzt worden wären. Ich arbeite jetzt mit den Polizeichefs von Judäa und Samaria zusammen Bezirk und der Stadtingenieur die Einrichtung für einen Zeitraum von 30 Tagen zu schließen, damit die Probleme behoben werden können."

 


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Screenshot


Mittwoch, 15 September 2021

Wir bieten Nachrichten zu Themen aus aller Welt an – vollständig unabhängig von politischen Parteien, Institutionen und Interessengruppen. Nur so können wir Ihnen eine freie und unbeeinflusste Berichterstattung nach hohen journalistischen Standards garantieren. Unsere Unabhängigkeit bedeutet allerdings auch, dass wir nicht durch staatliche Mittel finanziert werden: Wir sind daher auf die private Unterstützung unserer Leser angewiesen. Wenn Sie unsere Arbeit unterstützen wollen, lassen Sie uns eine Spende über PayPal zukommen! 

Sie können wahlweise ein Förderabo abschließen oder den Spendenbetrag frei selbst bestimmen:

Betrag Unterstützung via Paypal
haOlam.de mit beliebigem Betrag unterstützen
 
Kleines Förderabo abschließen für 5 Euro monatlich
 
Normales Förderabo abschließen für 15 Euro monatlich
 
Jährliches Förderabo abschließen für 70 Euro im Jahr

Alle Felder müssen ausgefüllt werden


Ich versichere, nichts rechtlich und/oder moralisch Verwerfliches geäußert zu haben! Ich bin mir bewusst, das meine IP Adresse gespeichert wird!

 

empfohlene Artikel

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:

haOlam werbefrei
Nie vergessen, was unvergessen bleibt - Offenes Buch
Nie vergessen, was unvergessen bleibt - Offenes Buch
Antisemitismus im öffentlich-rechtlichen Fernsehen: Graubereich mdr

Download

als pdf     als epub


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage