Sechs Gruppen der „Volksfront“ zu Terrororganisation erklärt

Sechs Gruppen der „Volksfront“ zu Terrororganisation erklärt


Verteidigungsminister Benny Gantz hat sechs Organisationen der Volksfront zur Befreiung Palästinas zu Terrororganisationen erklärt.

Sechs Gruppen der „Volksfront“ zu Terrororganisation erklärt

Sechs Organisationen der Terrorgruppe Volksfront zur Befreiung Palästinas (PFLP) wurden von Verteidigungsminister Benny Gantz zu Terrororganisationen erklärt.

In einem gemeinsamen Schritt des General Security Service (GSS) und des israelischen National Bureau for Counter Terror Financing (NBCTF), einer Aktivität, die Anfang 2021 begann und von den rechtlichen Faktoren genehmigt wurde, haben sechs Organisationen der Volksfront zur Befreiung von Palästina wurde zu Terrororganisationen erklärt, weil sie ein Netzwerk aktiver verdeckter Ermittler darstellen, die im Auftrag der "Volksfront" an der internationalen Front arbeiten. Diese Organisationen unterstützen seine Tätigkeit und fördern seine Ziele.

Die sechs Gruppen sind: Union of Palästinensische Frauenkomitees (UPWC), ADDAMEER – Prisoner Support and Human Rights Association, Bisan Center for Research and Development, Al-Haq Organization, Defense for Children International-Palestine (DCI-P) und die Union der landwirtschaftlichen Arbeitsausschüsse (UAWC).


Diese Organisationen waren unter dem Deckmantel von "Organisationen der Zivilgesellschaft" aktiv, gehören aber in der Praxis und bilden einen Arm der Führung der Organisation, deren Hauptaktivität die Befreiung "Palästinas" und die Zerstörung Israels ist.

Die erklärten Organisationen werden von den hochrangigen Führern der PFLP kontrolliert und beschäftigen viele "Volksfront"-Aktivisten in Feld- und Führungspositionen, darunter auch Aktivisten, die an Terroraktivitäten teilgenommen haben.

Diese Organisationen präsentieren sich als humanitäre Organisationen; sie dienen jedoch als Deckmantel für die Förderung und Finanzierung der "Volksfront". Darüber hinaus wird ihre Verbindung zur Organisation gemäß den Anweisungen des Hauptsitzes der Organisation aus Sicherheitsgründen verschwiegen, da befürchtet wird, dass Sicherheitsorganisationen in Israel und der Welt Vollstreckungsschritte gegen sie einleiten werden.

Unter Finanzierungsgesichtspunkten dienen diese von der PFLP kontrollierten Organisationen als zentrale Quelle für die Finanzierung der Aktivitäten der Organisation im Allgemeinen und tragen maßgeblich zum Aufbau der Kraft der Organisation und zum Wachstum der Terrororganisation bei. Darüber hinaus erhielten die gemeldeten Organisationen große Geldsummen von europäischen Ländern und internationalen Organisationen unter Verwendung von Fälschung und Täuschung.

Diese Gelder dienten der PFLP für Zahlungen an die Familien von Sicherheitsgefangenen und die "Shaheeds", Löhne für Aktivisten, Anwerbung von Aktivisten, Förderung und Verstärkung von Terroraktivitäten, Förderung der Aktivitäten der "Volksfront" in Jerusalem und Verbreitung der Botschaften der Organisation und Ideologie.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Screenshot


Freitag, 22 Oktober 2021

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2022 fallen kosten von 12.900€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 8% erhalten.

8%

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal

Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de


Betrag Unterstützung via Paypal
haOlam.de mit beliebigem Betrag unterstützen
 
Kleines Förderabo für 5 Euro monatlich
 
Normales Förderabo für 15 Euro monatlich
 
Jährliches Förderabo für 70 Euro im Jahr

empfohlene Artikel

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:

haOlam werbefrei
Mit Generalvollmacht zum Generalverdacht
Mit Generalvollmacht zum Generalverdacht
Ließ Juristin ,mdr Intendantin Karola Wille, Personal bespitzeln?

Downloadals pdf 


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage