Verdacht auf Brandstiftung bei Waldbränden in Israel

Verdacht auf Brandstiftung bei Waldbränden in Israel


Israelische Feuerwehr- und Rettungsdienste sagten, dass am Samstag mehr als 200 Brände in offenen Gebieten entbrannten

Verdacht auf Brandstiftung bei Waldbränden in Israel

Die israelischen Behörden gehen davon aus, dass zumindest einige der Waldbrände, die am Wochenende in verschiedenen Regionen des Landes ausbrachen , nach Angaben der nationalen Feuerwehr durch Brandstiftung verursacht wurden.


Inmitten heißer und trockener Bedingungen in Kombination mit starken Winden wurden Dutzende von Familien im ganzen Land aus ihren Häusern evakuiert, darunter 75 Haushalte im nördlichen Dorf Gita und mehrere Familien im zentralisraelischen Dorf Zeitan.

Ein weiteres Feuer brach am Samstagmorgen in der Nähe der Westbank-Siedlung Har Adar sowie in der Nähe der Innenstadt von Rosh Ha'ayin aus.

Israelische Feuerwehr- und Rettungsdienste sagten, dass am Samstag in offenen Gebieten über 200 Brände ausgebrochen seien, und fügte hinzu, dass "Ermittler in einigen der Gebiete Hinweise auf Brandstiftung fanden ".

In den Abendstunden seien die meisten Brände unter Kontrolle, fügten die Beamten hinzu.

Der Jüdische Nationalfonds riet Israelis, am Samstag von Besuchen in seinen Parks und Wäldern abzusehen, da die Gefahr von Waldbränden und von starken Winden gefällten Bäumen bestand. 


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Screenshot


Montag, 15 November 2021

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2022 fallen kosten von 12.900€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 8% erhalten.

8%

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal

Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de


Betrag Unterstützung via Paypal
haOlam.de mit beliebigem Betrag unterstützen
 
Kleines Förderabo für 5 Euro monatlich
 
Normales Förderabo für 15 Euro monatlich
 
Jährliches Förderabo für 70 Euro im Jahr

empfohlene Artikel

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:

haOlam werbefrei
Mit Generalvollmacht zum Generalverdacht
Mit Generalvollmacht zum Generalverdacht
Ließ Juristin ,mdr Intendantin Karola Wille, Personal bespitzeln?

Downloadals pdf 


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage