Gantz Haushälterin wird beschuldigt, Spionage für den Iran angeboten zu haben

Gantz Haushälterin wird beschuldigt, Spionage für den Iran angeboten zu haben


Omri Goren wegen des Verdachts festgenommen, dem Iran Spionagedienste anzubieten

Gantz Haushälterin wird beschuldigt, Spionage für den Iran angeboten zu haben

Ein im Haus von Verteidigungsminister Benny Gantz beschäftigter Israeli sei wegen des Verdachts festgenommen worden, Spionage für den Iran angeboten zu haben, berichtete Ynet am Donnerstag unter Berufung auf Shin Bet (israelische Sicherheitsbehörde).

Der Verdächtige, Omri Goren, war in Gantz' Wohnung im Haus- und Reinigungsdienst beschäftigt.

Laut Shin Bet kontaktierte Goren diesen Monat über soziale Medien eine mit dem Iran verbundene Quelle und bot seine Spionagedienste an.

Um seine Ernsthaftigkeit zu beweisen, schickte Goren Bilder, die er von Computern und anderen Geräten im Büro des Ministers gemacht hatte.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Archiv


Freitag, 19 November 2021

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2022 fallen kosten von 12.900€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 8% erhalten.

8%

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal

Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de


Betrag Unterstützung via Paypal
haOlam.de mit beliebigem Betrag unterstützen
 
Kleines Förderabo für 5 Euro monatlich
 
Normales Förderabo für 15 Euro monatlich
 
Jährliches Förderabo für 70 Euro im Jahr

empfohlene Artikel

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:

haOlam werbefrei
Mit Generalvollmacht zum Generalverdacht
Mit Generalvollmacht zum Generalverdacht
Ließ Juristin ,mdr Intendantin Karola Wille, Personal bespitzeln?

Downloadals pdf 


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage