Syrische Rakete drang in den israelischen Luftraum ein und explodierte über der Bucht von Haifa

Syrische Rakete drang in den israelischen Luftraum ein und explodierte über der Bucht von Haifa


Vier Syrer wurden bei massiven Bombenangriffen getötet, die Israel zugeschrieben werden. Berichten zufolge explodiert eine syrische Flugabwehrrakete über Nordisrael.

Syrische Rakete drang in den israelischen Luftraum ein und explodierte über der Bucht von Haifa

Bei einer Reihe von Luftangriffen gegen Ziele in Syrien sind nach Angaben der Syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte mindestens vier Menschen getötet worden.

Nach Angaben des in London ansässigen SOHR überquerten israelische Kampfflugzeuge den libanesischen Luftraum, feuerten Raketen ab, während sie über den Bezirk Beirut flogen, und trafen mehrere Ziele in der Region Homs.

Über Nacht berichtete die offizielle syrische Nachrichtenagentur SANA , dass die Luftverteidigungssysteme des Landes nach dem israelischen Angriff aktiviert und die meisten Raketen abgefangen wurden.


Die syrische Regierung behauptete, dass bei den Angriffen zwei Menschen getötet worden seien, wobei ein dritter Zivilist verletzt worden sei. Darüber hinaus berichtete SANA , dass sechs Soldaten des Assad-Regimes verletzt wurden.

Das SOHR berichtete jedoch, dass bei den Angriffen vier Menschen getötet wurden, darunter zwei durch Raketeneinschläge am westlichen Stadtrand der Stadt Homs und zwei weitere in der Nähe von Tripolis im Nordlibanon, offenbar als Folge von Raketensplittern. Es ist unklar, ob die Raketensplitter von Projektilen stammen, die von israelischen Flugzeugen oder dem syrischen Luftverteidigungsnetzwerk abgefeuert wurden.

Laut einem Bericht des israelischen Kanals 12 am Mittwochmorgen flog eine der Boden-Luft-Raketen, die vom syrischen Luftverteidigungsnetzwerk auf die angreifenden israelischen Flugzeuge abgefeuert wurden, weiter nach Süden, nachdem sie ihr Ziel verfehlt hatte und in den israelischen Luftraum eindrang.

Die Rakete soll in der Nähe der Haifa-Bucht im Norden Israels explodiert sein.

Die israelischen Luftangriffe haben eine Waffenlieferung aus Syrien an die Terrororganisation Hisbollah getroffen, berichtete SANA .

Der SOHR-Bericht behauptete, dass die getroffenen Ziele das Hauptquartier des syrischen Zweigs der Hisbollah in der Stadt Al-Mazraa sowie von Pro-Hisbollah-Milizen besetzte Positionen umfassten.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Archiv


Donnerstag, 25 November 2021

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2022 fallen kosten von 12.900€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 8% erhalten.

8%

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal

Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de


Betrag Unterstützung via Paypal
haOlam.de mit beliebigem Betrag unterstützen
 
Kleines Förderabo für 5 Euro monatlich
 
Normales Förderabo für 15 Euro monatlich
 
Jährliches Förderabo für 70 Euro im Jahr

Alle Felder müssen ausgefüllt werden


Ich versichere, nichts rechtlich und/oder moralisch Verwerfliches geäußert zu haben! Ich bin mir bewusst, das meine IP Adresse gespeichert wird!

 

empfohlene Artikel

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:

haOlam werbefrei
Mit Generalvollmacht zum Generalverdacht
Mit Generalvollmacht zum Generalverdacht
Ließ Juristin ,mdr Intendantin Karola Wille, Personal bespitzeln?

Downloadals pdf 


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage