Israelis angegriffen, Auto nach Einfahrt in Ramallah in Brand gesteckt

Israelis angegriffen, Auto nach Einfahrt in Ramallah in Brand gesteckt


Nachdem sie am Mittwochabend in die Innenstadt von Ramallah gefahren waren, wurden zwei Israelis angegriffen und ihr Auto von einer Menge Palästinenser in Brand gesteckt.

Israelis angegriffen, Auto nach Einfahrt in Ramallah in Brand gesteckt

Nachdem sie am Mittwochabend in die Innenstadt von Ramallah gefahren waren, wurden zwei Israelis von einer Gruppe von Palästinensern angegriffen und ihr Auto wurde in Brand gesetzt.

Die Israelis, die Berichten zufolge den Breslov-Hassidim angehören, erklärten, sie seien versehentlich nach Ramallah gekommen, als sie versuchten, zur Siedlung Hashmonaim im Westjordanland zu fahren, berichtete die Jerusalem Post.

Auf Videos ist zu sehen, wie eine Menschenmenge das Auto umringt, bevor sie es in Brand setzt. Die Israelis haben Berichten zufolge keine größeren Verletzungen erlitten.

Werbung
„Am frühen Abend betraten zwei israelische Zivilisten die Stadt Ramallah. Die Zivilisten wurden von palästinensischen Sicherheitskräften durch den Focus Crossing am Eingang von Ramallah aus der Stadt eskortiert und den IDF-Behörden übergeben“, teilte das israelische Militär mit.

„Die beiden Zivilisten wurden einer ersten medizinischen Untersuchung unterzogen und brauchten keine weitere medizinische Versorgung. Die Zivilisten wurden zur weiteren Befragung an die israelische Polizei überstellt.“

Wie ein Zeuge gegenüber der Haaretz berichtete, „war es nicht schwer zu erkennen, dass es sich um Juden handelte, und ihr Auto fiel auf. Es sah aus wie das von religiösen Menschen, die mit Lautsprechern herumfahren und religiöse Musik spielen.“

Israelis ist es durch einen israelischen Militärbefehl untersagt, die Gebiete der Palästinensischen Autonomiebehörde zu betreten.

übersetzt von Mena-Watch


Autor: Mena-Watch
Bild Quelle: Screenshot twitter


Sonntag, 05 Dezember 2021

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2022 fallen kosten von 10.900€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 26% erhalten.

26%

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal

Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de


Betrag Unterstützung via Paypal
haOlam.de mit beliebigem Betrag unterstützen
 
Kleines Förderabo für 5 Euro monatlich
 
Normales Förderabo für 15 Euro monatlich
 
Jährliches Förderabo für 70 Euro im Jahr

empfohlene Artikel
weitere Artikel von: Mena-Watch

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:

Mit Generalvollmacht zum Generalverdacht
Mit Generalvollmacht zum Generalverdacht
Ließ Juristin ,mdr Intendantin Karola Wille, Personal bespitzeln?

Downloadals pdf 


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage